Bauer schafft prominenten Beirat :
Botschafterinnen für "Meins": Die Influencer der Zielgruppe 50plus

Von Léa Linster bis Mary Roos: Bauer spannt prominente Frauen als "Expertinnen für das Leben 50plus" für die Zeitschrift "Meins" ein. 

Text: Petra Schwegler

Bauer spannt prominente Frauen als "Expertinnen für das Leben 50plus" für die Zeitschrift "Meins" ein.
Bauer spannt prominente Frauen als "Expertinnen für das Leben 50plus" für die Zeitschrift "Meins" ein.

Fürs Frauenmagazin "Meins" hat der Bauer-Verlag einen Botschafterinnen-Beirat ins Leben gerufen. Prominente Frauen – so eine Art Influencer der älteren Zielgruppe – sollen das Magazin unterstützen, das im Verlagssprech "Marktführer und Segmentbegründer der Zeitschriften für Frauen 50plus" genannt wird.

Die so genannten Wow-Botschafterinnen stellt Bauer als "Expertinnen für das Leben 50plus" vor. Die Sängerinnen, Schauspielerinnen sowie eine Sterne-Köchin werden mit der aktuellen Ausgabe von "Meins" am Mittwoch vorgestellt.

Das Bauer-Blatt aktiv begleiten werden Köchin Léa Linster, 61, die Schauspielerinnen Michaela May, 64, die auch in der Werbekampagne das Gesicht von "Meins" ist, Gerit Kling, 51, und Diana Körner, 72, sowie die Sängerinnen Mary Roos, 68, und Lena Valaitis, 73.

"Meins" bindet die Wow-Botschafterinnen ins Heft ein

"Diese 50plus-Stars werden ab sofort immer wieder im Magazin auftauchen, aktiv am Blattmachen teilnehmen, Meinungsstücke schreiben, Interviews führen oder über ihre privaten Engagements berichten und den Leserinnen Einblicke in ihr Leben gewähren", heißt es vom Verlag. Valaitis und Roos schmücken das Cover.

Für Chefredakteurin Sabine Ingwersen stellen die "Meins"-Wow-Botschafterinnen "das Spiegelbild dieser Power-Generation" dar. Sie verspricht für die kommende Jahren "immer mehr" Aushängeschilder der Zielgruppe, die für "Meins" wirken sollen.