Dauerbaustelle: So sieht der neue Plan für den Sat.1-Vorabend aus

Sat.1 entdeckt im Vorabend eine "neue" Farbe für sich: die Gameshow. Der Sender testet im Juli für vier Wochen "Ab durch die Mitte - Das schnellste Quiz der Welt". Und hat noch weitere Pläne...

Text: Petra Schwegler

Der Sat.1-Vorabend kommt nicht zur Ruhe – ist er doch nach diversen Umbauten in den vergangenen Monaten immer noch nicht in der Lage, starke Quoten zu erzielen und so als Hebel für die Primetime zu dienen. Jetzt will der Münchner Sender im Juli vier Wochen lang neue Formate für die wichtige Zeitschiene testen und entdeckt dabei die gute alte Gameshow wieder. Ab 2. Juli begrüßt Newcomer Daniel Boschmann um 18.30 Uhr die Zuschauer werktäglich zu "Ab durch die Mitte - Das schnellste Quiz der Welt". In der neuen Quiz-Show könne ein Kandidat im Kampf gegen zehn Gegner 50.000 Euro gewinnen, heißt es in einer Sat.1-Mitteilung vom Mittwoch. Wer verliert, verlässt das Studio durch eine riesige Falltür in der Mitte.

Annika Kipp darf mit dem Ende Mai neu gestarteten, relaunchten, aber weiter quotenschwachen "push - das Sat.1-Magazin" ab 2. Juli früher (und 15 Minuten länger) auf Sendung, und zwar um 19.15 Uhr. Senderchef Joachim Kosack sagt über den Versuch: "Mit der neuen Gameshow starten wir einen vierwöchigen Testlauf und eine kleine 'smarte Revolution' im Sat.1-Programm: Wir durchbrechen das starre 30-Minuten-Korsett am Vorabend und bieten den Zuschauern mit einem Gameshow-Format eine neue Farbe."

Somit wird Ingo Lenßen erst einmal nicht von einem festen Format ersetzt. Seine Ermittlersoap "Lenßen" läuft Ende Juni auf dem
werktäglichen Sendeplatz um 18.30 Uhr aus. Die Reihe "K 11 - Kommissare im Einsatz", bislang von 19 bis 19.30 Uhr im Programm,
entfällt ebenfalls.

Kosack weitet die Testwochen auch in die Tagesschiene aus. Ab 9. Juli laufen zehn Folgen von "Annica Hansen - Der Talk". Im Anschluss darf sich auf dem Sendeplatz ab 23. Juli "Ernst-Marcus Thomas - Der Talk" probieren – mit ebenfalls zehn Folgen. Der Bessere dürfte sich auf dem werktäglichen Sendeplatz um zwölf Uhr etablieren.

Auch für den Sonntagvorabend steht Neues an - mit einer gewissen Ähnlichkeit zu existierenden RTL-Formaten: Ab Sonntag, 17. Juni, begleitet Sat.1 sechs Junggesellen, die ihr Liebesglück in der Ferne suchen. Die neue TV-Romanze "Auf Brautschau im Ausland" läuft jeweils um 19 Uhr.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.