Youtuber verstärken ARD-Telenovela :
Die Lochis spielen bei "Sturm der Liebe" mit

Im ARD-Dauerbrenner "Sturm der Liebe" übernehme die Youtube-Stars Die Lochis Gastrollen als Pagen. Die Details zum Influencer-Einsatz.

Text: Petra Schwegler

- keine Kommentare

Die Youtube-Stars werden Pagen in der ARD-Telenovela. Einige Folgen lang dürfen sie Alfons Sonnbichler nerven ...
Die Youtube-Stars werden Pagen in der ARD-Telenovela. Einige Folgen lang dürfen sie Alfons Sonnbichler nerven ...

Die ARD spannt die Youtube-Zwillinge Die Lochis für ihre etwas in die Jahre gekommene, tägliche Telenovela "Sturm der Liebe" ein. Ab Folge 2765 sind Roman und Heiko Lochmann alias Die Lochis für acht Folgen als Johannes und Leopold Sendler in der Daily zu sehen - voraussichtlich ab 7. September an den Werktagen nachmittags um 15.10 Uhr.

Ihre Story im ARD-Dauerbrenner; Die Brüder kommen für ein Praktikum als Pagen in das Fünf-Sterne-Hotel "Fürstenhof" und kosten ihren Betreuer Alfons Sonnbichler (Sepp Schauer) einige Nerven. Denn statt eine Karriere im Hotelgewerbe anzustreben, wollen die beiden viel lieber als Musiker groß herauskommen ...

Am Mittwoch haben Die Lochis ihren ersten Drehtag für die in Italien so beliebte ARD-Telenovela absolviert. "Wir spielen uns in gewisser Weise selbst, aber doch anders - das wird sicher eine spannende Erfahrung für uns", erklären die Brüder in der Ankündigung des Ersten.

Warum die ARD Influencer brauchen kann

Bekannt wurden Die Lochis mit ihrem gleichnamigen Youtube-Kanal und einer Mischung aus Songparodien, eigener Musik und Sketchen. Mit rund 2,4 Millionen Abonnenten gehören sie mittlerweile zu den erfolgreichsten Youtubern Deutschlands beziehungsweise Influencern. 2015 waren sie mit der Komödie "Bruder vor Luder" erstmals im Kino zu sehen.

Ein bisschen Pepp für die ARD-Serie muss sein, die seit geraumer Zeit mit der starken Gegenprogrammierung des ZDF ("Bares für Rares") zu kämpfen hat. Ende Mai ging die zwölfte Staffel zu Ende. Die Bavaria-Produktion kam mit den 193 Episoden auf durchschnittlich 1,86 Millionen Gesamtzuschauer. Der Schnitt der elften Staffel mit 234 Episoden lag noch bei 1,99 Millionen Fans ab 3 Jahren.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit