ProSieben startet wieder "GNTM" :
Die Topmodels: Werbeumfeld für Beauty, Opel - und Reisen

Am 4. Februar legt ProSieben eine weitere Staffel von "Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum" auf. Es wird wieder viel gereist - Grund genug, sich die Top-Destinationen der vorigen zehn Staffeln anzuschauen.

Text: Susanne Herrmann

Am 4. Februar legt ProSieben eine weitere Staffel von "Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum" (GNTM) auf. Es wird wieder viel gereist - Berlin, Fuerteventura, Mailand, Madrid, LA, New York, Sydney: Noch nie haben die Juroren mit ihren Nachwuchsmodels so viele Städte besucht wie in der elften Staffel, teilt der Sender stolz mit. Grund genug, sich die Top-Destinationen der vorigen zehn Staffeln anzuschauen. Denn außer Los Angeles, wo Klums wegen stets gedreht wird, haben die Model-Mädchen schon viele andere Orte besucht.

  1. Bahamas (Staffel sechs)
  2. Hawaii (Staffel vier)
  3. Kapstadt (Staffel fünf)
  4. Bangkok (Staffel zwei)
  5. Sydney & Melbourne (Staffel drei)
  6. São Paulo & Rio de Janeiro (Staffel sechs)
  7. Las Vegas & Miami (Staffel vier)
  8. Singapur (Staffeln vier und neun)
  9. Schladming (Staffel sechs) 
  10. Dubai (Staffel acht)

Ist das nicht das perfekte Werbeumfeld für Reiseanbieter, Fluglinien, Hotels? Nun, offenbar sieht sich nach wie vor die Beauty-Branche am liebsten in der Show. Wirklich intensiv gebucht hat das Unternehmen L'Oréal, außerdem dabei sind Procter & Gamble, Henkel, McDonald's und KFC. Opel ist mit Sonderwerbeformen zum fünften Mal in Folge an Bord, außerdem wieder Gillette (Damenrasierer Venus) und Maybelline Kosmetik. Und wie sieht es mit der Tourismusbranche aus? Ja, aber: Kunden wie Booking.com, Check 24, Aida, Weg.de und Deutsche Bahn buchen zwar, sind jedoch nach Angaben des Senders nicht annähernd so stark vertreten wie die Kunden aus dem Segment Beauty.

Das Umfeld, liebe Werber, gäbe es her. Die Zuschauerzahlen seit 2006 variieren durchschnittlich von 2,3 Mio. (2015) bis 3,83 Mio. (2009). Bei den Werberelevanten verläuft die Entwicklung parallel: Bis 2009 stiegen die Zuschauerzahlen von 2,29 Mio. (Staffel-Durchschnitt) auf  2,89 Mio., seither sind sie auf zuletzt 1,77 Mio. gefallen. Der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen lag 2015 immer noch bei 14,7 Prozent (2009: 24,2).

Noch ein paar Fakten zur aktuellen Staffel, die ab 4. Februar läuft: 23 junge Frauen nehmen Heidi Klum und ihre Juroren Thomas Hayo und der neue, Designer Michael Michalsky, mit auf die #GNTM-Reise um die Welt. Nicht unbedingt Luxusreisen - Mehrbettzimmer sind angesagt. Michalsky: "Das Modelbusiness ist hart und du musst dir ein dickes Fell zulegen, um bestehen zu können. Daran möchte ich mit den Mädchen arbeiten. Ohne Fleiß kein Preis." In der ersten Folge werden noch 50 Nachwuchsmodels in Berlin zum Catwalk-Training antreten - und sie sind die, die aus 2000 Anwärterinnen übrig blieben. Bewerberin Kim, 19, aus Bad Homburg, sagt: "Ich wollte schon immer viel reisen und herausfinden, wo meine persönlichen Grenzen der Belastbarkeit liegen." Dazu hat sie ja eventuell bei der GNTM-Weltreise Gelegenheit. Und sollte der Trip versehentlich nach Mittelerde führen, fühlt sich vielleicht Shirin, 24, aus Neutraubling wohl: "Ich habe gute Chancen zu gewinnen, weil ich aussehe wie Legolas von 'Herr der Ringe'."


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Und setzt sich als ehemalige Textchefin und Gelegenheitslektorin für Sprachpräzision ein. Ihre Lieblingsthemen reichen von abenteuerlustigen Gründern über Super Bowl bis Video on Demand – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten.