Jan Böhmermann/Sarah Connor :
Dieses neue "Tatort"-Duo wünscht sich Radio Bremen

Mit Jan Böhmermann und Sarah Connor bringt Bremen vier zwei Nachfolger fürs "Tatort"-Duo Postel/Mommsen ins Gespräch - mehr oder weniger ernst.

Text: Petra Schwegler

- keine Kommentare

Satire? Mit Jan Böhmermann und Sarah Connor bringt Bremen vier zwei Nachfolger fürs "Tatort"-Duo Postel/Mommsen ins Gespräch.
Satire? Mit Jan Böhmermann und Sarah Connor bringt Bremen vier zwei Nachfolger fürs "Tatort"-Duo Postel/Mommsen ins Gespräch.

Wäre das ein neues Traumpaar für den neuen Bremer "Tatort"? Gemeint sind Sängerin Sarah Connor, aufgewachsen in Delmenhorst in der Nähe der Hansestadt, und Entertainer Jan Böhmermann, gebürtiger Bremer.

Der Radiosender Bremen vier brachte die beiden 36-Jährigen am Mittwoch als Nachfolger für das scheidende Duo Sabine Postel/Oliver Mommsen ins Gespräch. Via Twitter und mit einer Fotomontage von Connor und dem ZDF-Moderator Böhmermann:

Der TV-Satiriker Böhmermann konterte auf den Vorschlag der Radio-Bremen-Welle sofort: "Bedingung: Alle Dialoge werden GESUNGEN! Und große Schlussnummer (gesungen) wo Glitterkonfetti von der Decke kommt. Jedes Mal."

Zeit zum Nachdenken bleibt für die beiden Nordlichter noch. Postel, 62, und Mommsen, 48, stehen noch bis 2019 für den "Tatort" vor der Kamera. In 5 weiteren Fällen der Krimireihe werden sie nach ARD-Angaben noch gemeinsam ermitteln.

ps/dpa


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit