ECM entwickelt Werbeform :
Disney‘s Marvel wirbt per Chat im Programm von RTL II

Bei RTL II feiert der Chat-Break Premiere: Die neue Werbeform trommelt am Vorabend für den den Kinofilm "Avengers: Infinity War". Das Konzept: 

Text: Petra Schwegler

Im RTL-II-Vorabend wird zwischen "Köln 50667" und "Berlin – Tag & Nacht" erstmals werblich gechattet.
Im RTL-II-Vorabend wird zwischen "Köln 50667" und "Berlin – Tag & Nacht" erstmals werblich gechattet.

Das Ad Lab von RTL-II-Vermarkter El Cartel Media hat‘s erfunden: das neue Werbeformat Chat-Break.

Zusammen mit dem Werbekunden Disney's Marvel feiert die Spotform nun TV-Premiere. Das Unternehmen bewirbt mit dem Chat-Break den Kinofilm "Avengers: Infinity War", der am 26. April in deutschen Lichtspielhäusern startet.

Konzept: Mandy und Basti aus der bekannten RTL-II-Vorabendserie "Berlin – Tag & Nacht" chatten dabei in der Werbepause über den neuen Streifen - zwischen den beiden Soaps "Köln 50667" und "Berlin – Tag & Nacht". Am Ende des Chats verschickt Basti den Trailer des Films, der dann im Vollbild gezeigt wird.

Verantwortliche Mediaagentur für den Kunden Disney und die Kampagne ist OMD Hamburg.

Hier der Chat-Break zur Ansicht: 

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hintergrund: ECM entwickelt im eigenen Ad Lab seit geraumer Zeit neue Werbeformen. Daraus entstanden sind neben dem Chat-Break der Context-Split, Format-Branded-Postsplit und Switch-In-Sponsoring. Mit Marvel setze nun der erste Kunde den Chat-Break sowohl On Air als auch online bei rtl2.de und TV Now um, so der Münchner Sender. 

Durch die gewohnte Messenger-Optik und den Chat zwischen den bekannten "Berlin – Tag & Nacht"-Protagonisten entstehe eine enge Verzahnung zwischen Format, Sendergesichtern und Spot, heißt es vom Team um Andreas Kösling, Geschäftsführer El Cartel Media. 


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.