Satire folgt auf Medienschelte :
Extra3 liefert "einzig wahre Nachrichten" vom FC Bayern

Die Pöbel-PK der FC-Bayern-Bosse wirkt nach. Das Satireteam von Extra3 setzt noch einen drauf - und inszeniert ein imaginäres Propagandavideo mit Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß.

Text: Petra Schwegler

Eine starke und witzige Vorlage zum Umgang mit der Medienschelte durch die Granden des FC Bayern München am vergangenen Freitag hat diese Woche bereits die Süddeutsche Zeitung geliefert.

Überspitzt war dort zu lesen, wie der "bedeutendste Klub der Bundesrepublik Deutschland" unter den wachsamen Augen des Managers Uli Hoeneß und des Vorstandschefs Karl-Heinz Rummenigge am vergangenen Wochenende geradezu triumphal den VfL Wolfsburg bezwang.

Jetzt hat das Satiremagazin Extra3 im NDR diese Art des Umgangs mit der Pöbel-Pressekonferenz der Bayern auf die Spitze getrieben: Das Team um Moderator Christian Ehring versetzt FC Bayern TV ins kommunistisch geprägte China und stellt die zürnenden Fußballmanager als Diktatoren dar. 

"Die neuesten und einzig wahren Nachrichten über den erhabenen FC Bayern, den leuchtendsten Stern des Südens und Erfinder des Fußballs" mit "Kim Jong Uli" an der Spitze liefert Extra3. Ein freches imaginäres Propagandavideo!

Aber sehen Sie selbst:

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Da klatscht sogar der große Parteitag!

Und hier noch die Parodie der SZ:

Twitter-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Twitter angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.