Was danach Jan Böhmermann mit seinem "Schmähgedicht" auslöste, beschäftigte die Medien noch das ganze Jahr 2016: Der ZDF-Satiriker hatte in seiner Sendung "Neo Magazin Royale" am 31. März vergangenen Jahres teils wüste Beschimpfungen gegen den Präsidenten vorgetragen und ihm unter anderem Sex mit Tieren unterstellt. Einzelne Passagen davon sind inzwischen gerichtlich verboten worden, Jan Böhmermann hat Berufung gegen das Urteil angekündigt.