Blasberg-Nachfolger :
Friedrich Liechtenstein kapert Chefsessel von Tele 5

Content Marketing bei Tele 5: In der Nacht zum Freitag hat Unterhaltungskünstler Friedrich Liechtenstein live im Programm sein neues Amt als Senderchef verkündet.

Text: Petra Schwegler

- 5 Kommentare

Guerilla Marketing in Grünwald: Bei Tele 5 soll Friedrich Liechtenstein die inhaltliche und künstlerische Leitung des Senders übernehmen. Der Musiker, Unterhaltungskünstler und Werbestar hat dies in der Nacht zum Freitag selbst in der Tele-5-Sendung "Boomarama Late Night" im Interview mit Aurel Mertz bekannt gegeben.

Angeblich will sich der bisherige Tele-5-Chef Kai Blasberg "nunmehr dem professionellen Fliegenfischen widmen".

Der PR-Coup soll sich auch im Erscheinungsbild des Senders niederschlagen: Das Senderdesign trägt ab sofort Liechtensteins Handschrift. Die ganze Aktion soll in TV-Programm und Social Web dokumentiert und fortlaufend kommentiert werden.

Zwei Liechtenstein-Trailer gibt es auch schon:

 

Update: In der ersten Version des Artikels konnte der Eindruck entstehen, dass Kai Blasberg tatsächlich zurückgetreten sei und Friedrich Liechtenstein die Leitung des Senders übernommen habe. Wir bitten eventuelle Missverständnisse zu entschuldigen.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.



5 Kommentare

Kommentieren

Anonymous User 17. März 2016

Das ist sehr, sehr geil! :-)

Anonymous User 16. März 2016

fein, muss der geneigte TV-Zuschauer nun unter jedem Senderlogo den Namen des aktuellen Senderchefs lesen.
Wird das Ego des Herrn also namentlich meinen Abendfilm dauerhaft beflecken?

Anonymous User 11. März 2016

ich hab bis vor diesem artikel noch nciht mal den sender tele 5 gekannt.

Anonymous User 11. März 2016

Supergeil!

Anonymous User 11. März 2016

Glückwunsch! Geile Kampagne.

Diskutieren Sie mit