Social-News-Publisher Media Partisans :
Funke übernimmt Mehrheit an Headline-Schleuder Heftig

"Wie sich Funke auf einen Schlag 3,1 Milliarden Videoviews kauft": So würde Neuerwerb Heftig.co über den neuen Mehrheitseigner berichten.

Text: Petra Schwegler

- keine Kommentare

"Wie sich Funke auf einen Schlag 3,1 Milliarden Videoviews kauft": So würde Neuerwerb Heftig.co über den neuen Mehrheitseigner berichten.
"Wie sich Funke auf einen Schlag 3,1 Milliarden Videoviews kauft": So würde Neuerwerb Heftig.co über den neuen Mehrheitseigner berichten.

Schlagzeilen-Produzent Heftig.co sorgt selbst für Schlagzeilen: Das gediegene Medienunternehmen Funke übernimmt die Mehrheit am Potsdamer Betreiber Media Partisans, der in der Ankündigung "als europäischer "Marktführer für Publikationen in den sozialen Medien" bezeichnet wird.

Weiter heißt es am Mittwoch von der Funke Mediengruppe:

"Die beiden Media-Partisans-Gründer Michael Glöß und Peter Schilling bleiben mit einem relevanten Anteil an dem Unternehmen beteiligt und führen es operativ weiter. Über die exakte Höhe der Funke-Beteiligung sowie den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart."

Funke-Lenker Michael Wüller gibt zu verstehen, dass sich die Mediengruppe mit dem Zukauf neben starken Regionalmedien sowie Frauen- und Programmzeitschriften "zu einem der größten Anbieter von New Publishing in Deutschland" entwickelt. Dass Media Partisans emotionale Geschichten in den Vordergrund stelle, "die sehr nah an der Realität der Nutzer sind", passe sehr gut zu Funkes Verständnis von guten Geschichten.

Portalwelt neben Heftig.co

Media Partisans marschiert vor allem 2014 mit dem Social-News-Portal Heftig.co durch. 2015 wurde es etwas ruhiger um die Headline-Schleuder; es folgten weitere Themenportale, unter anderem für Lifehacks, Health & Beauty Tipps und Food (2016) sowie die weltweite Verbreitung in zehn Sprachräume, darunter Englisch, Französisch und Portugiesisch. 2016 erfolgte der Einstieg als Social-Video-Publisher. Funke will nun nach eigenen Angaben gemeinsam mit den Gründern diese Angebote weiterentwickeln und "zu einem wichtigen Teil der Funke-Angebote" ausbauen."

Für Media Partisans wirken heute 63 fest angestellte Mitarbeiter am Standort Potsdam. Sie schaffen Text- und Videoinhalte für ein globales Publikum von Brasilien bis Japan.

Über seine Facebook-Pages mit mehr als 30 Millionen Fans zieht das Potsdamer Publishing House monatlich 73 Millionen Menschen auf seine Websites und erreicht auf Facebook pro Quartal 3,1 Milliarden Videoviews. "In der DACH-Region ist Media Partisans der Social-Video-Publisher Nummer 1 mit mehr Engagement als die Nummern 2 und 3 zusammen", heißt es.

Funke stärkt die Säule "Aufbau neuer Geschäftsfelder"

Der Deal stärkt die Zwei-Säulen-Strategie der Funke Mediengruppe: die Überführung des journalistischen Kerngeschäftes und den Aufbau neuer Geschäftsfelder. In den vergangenen Monaten hatte Funke sowohl neue Newsportale in Berlin, Niedersachsen und Thüringen gestartet (berlinlive.de, news38.de und thueringen24.de), als auch Beteiligungen an Spezialisten für B2B-Digitalisierungslösungen erworben (Shore GmbH und WinLocal GmbH). Und jetzt eben Media Partisans mit der Hauptmarke Heftig.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit