7. Staffel der HBO-Serie :
"Game of Thrones" geht im Juli weiter

HBO enthüllt kurz vor dem deutschen Free-TV-Start der 6. Staffel von "Game of Thrones" bei RTL II, wann Staffel 7 in USA und bei Sky folgt.

Text: Petra Schwegler

Die Drachen der Tagaryen zerfallen für Staffel 7 von "Game of Thrones" ...
Die Drachen der Tagaryen zerfallen für Staffel 7 von "Game of Thrones" ...

Der US-Kabelkanal HBO beweist einmal mehr, dass er geschicktes Marketing rund um seine Serienhits wie "Game of Thrones" betreibt. So hat das Time-Warner-Unternehmen knapp zwei Tage vor dem deutschen Free-TV-Start des Fantasy-Hits bei RTL II via Facebook verraten, wann die von Fans heiß erwartete 7. Staffel startet. Die Fortsetzung soll am 16. Juli in den USA anlaufen. Und in Deutschland ist die preisgekrönte Produktion beim HBO-Sky-Gemeinschaftsunternehmen Sky Atlantic HD ab dem 17. Juli zu sehen.

In einem Live-Video auf Facebook wurde der Starttermin Donnerstagnacht verkündet. Dazu hatten die "Game of Thrones"-Macher eine Tafel mit dem Datum in einem riesigen Eisblock eingefroren, der mit Feuerwerfern zum Schmelzen gebracht wurde. Hunderttausende Fans schauten der Aktion zu. Dabei kam es allerdings zu einigen technischen Pannen, der Livestream brach vorzeitig ab und musste neu gestartet werden.

Im Social Web wirbt dieser eineinhalb Minuten lange Teaser für die 7. Staffel von "Game of Thrones". Der "große Krieg" wird angekündigt, die Drachen der Tagaryen und andere Symboltiere der Krieger von Westeros zerfallen. 

Schon länger stand fest, dass die ersten Folgen der 7. Staffel nicht wie gewohnt im Frühjahr, sondern erst im Sommer 2017 gezeigt würden. Die Produzenten David Benioff und Daniel Brett Weiss wollten erst später im Winter drehen. Die Produktion fand unter anderem in Island und in Nordirland statt.

Für Staffel 8 von "Game of Thrones" - die finale - wird derzeit bei HBO diskutiert, ob sie mehr als die bisher geplanten 6 Folgen umfassen soll. 

ps/dpa


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.