Mit Geiss TV hat die Suche nach einer neuen Lösung ihr Ende, nachdem sich die Geissens im vergangenen Sommer im Streit von Joker getrennt hatten. "Free forever!!!" jubelte Carmen Geiss damals auf ihrer Facebook-Seite. Diese hatte das Kölner Paar zwar entdeckt und nach dem Aufritt der Familie in der RTL-II-Aussteigerreihe "Goodbye Deutschland" Anfang 2011 in einer eigenen Dokusoap groß herausgebracht. Doch hinter den Kulissen soll es zuvor länger aschon Unstimmigkeiten über Finanzen und Konzepte gegeben haben. Nun also machen es die Geissens selbst. Und RTL II behält seinen Quotengaranten.



Petra Schwegler, Redakteurin
Autor: Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.