Vox braucht DHDL-Ersatz :
Georg Kofler zieht kurzfristig in die "Höhle der Löwen"

Medienunternehmer Georg Kofler springt als Investor für Judith Williams bei der Vox-Show "Höhle der Löwen" ein.

Text: Petra Schwegler

Georg Kofler in seinem Element: neuer Investor für DHDL bei Vox.
Georg Kofler in seinem Element: neuer Investor für DHDL bei Vox.

Vox muss krankheitsbedingt die Jury seiner Show "Höhle der Löwen" umbauen. Weil Schönheits-Unternehmerin Judith Williams unter einer starken Erkältung leidet, springt kurzfristig während der Dreharbeiten in Sütiroler Manager Georg Kofler für die Deutsch-Amerikanerin ein. Den Dreh mit dem 59-Jährigen verkündete Vox unter anderem via Twitter.

Kofler sitzt in der Jury der vierten Staffel der Vox-Show neben den Unternehmer-Kollegen Dagmar Wöhrl, Carsten Maschmeyer, Frank Thelen und Ralf Dümmel. Sie treffen als Investoren die Entscheidung darüber, welche Startup-Gründer bezuschusst werden und welche nicht.

In wie vielen Folgen Georg Kofler zu sehen sein wird, stehe noch nicht fest, erklärte ein Vox-Sprecher gegenüber "dpa". Das hänge vom Verlauf von Williams' Erkrankung ab. Die neue Staffel soll im Spätsommer ins Programm von Vox kommen. Zuletzt machte "DHDL" Schlagzeilen, weil sich Williams mit Ex-"Löwe" Jochen Schweizer in Interviews eine Auseinandersetzung über mögliche sexistische Äußerungen des Münchner Unternehmers geliefert hatte. 

Kofler war bis zum Jahr 2000 ProSieben-Geschäftsführer und -Vorstand, von 2002 bis 2007 Chef des Abo-Anbieters Premiere, der später in Sky umgetauft wurde. Georg Kofler war danach in der Energiebranche aktiv und mischt neuerdings im Markt für Millennialmedien mit.