German Media Pool: N24, Regiocast und Wall stützen Start-ups

Der noch junge Media-for-Equity-Dienst German Media Pool hat mit N24, Regiocast und Wall drei Partner, die Werbekampagnen für junge Unternehmen in Deutschland finanzieren.

Text: Petra Schwegler

German Media Pool, Unternehmen des Berliner Venture-Captial-Spezialisten Niko Waesche, will Medienunternehmen mit vielversprechenden Online-Start-ups zusammenbringen. Das Prinzip funktioniert ähnlich wie bei einem Fonds: Die Medienhäuser stellen Werbefläche zur Verfügung. Im Gegenzug erhalten sie Unternehmensanteile an den jungen Internet-Firmen. Drei solche Unternehmen sind der Nachrichtensender N24, der Radiokonzern Regiocast und der Außenwerber Wall. Sie bilden laut einer Mitteilung vom Montag (4.7.2011) eine "starke Allianz zur Finanzierung von Werbekampagnen für junge Unternehmen in Deutschland".

So sollen Start-ups ohne große Marketing-Etats Zugriff auf crossmediale Anzeigenkampagnen inklusive TV, Radio und Außenwerbung bekommen. Die drei Medienunternehmen tauschen gemeinsam Werbeplätze gegen Unternehmensanteile an den Start-ups – Vorreiter ist hier die ProSiebenSat.1-Familie - und bündeln ihre Mediafläche in zweistelliger Millionenhöhe im Werbe-Fonds der Berliner German Media Pool.

GMPVC beziechnet sich selbst als den "ersten Media-for-Equity-Dienst in Deutschland, der gepoolte Mediatypen für medienübergreifende Kampagnen anbiete". Niko Waesche, Gründer und Managing Partner von GMPVC, freut sich über die namhaften Unterstützer: "Unsere drei Medienpartner stellen jungen Unternehmen ein einzigartiges Werbeangebot zur Verfügung. Start-ups können mit unseren drei Medienpartnern viel effektivere und zielgruppenspezifische Werbekampagnen durchführen, als mit nur einer Medienart."

Seit einigen Wochen ist bekannt, dass der ehemalige ProSiebenSat.1-Vorstand Marcus Englert Mitglied im Beirat des German Media Pools wird. Englert ist bis 2010 Vorstand für den Bereich New Media und Diversifikation der ProSiebenSat.1-Gruppe gewesen. Heute ist er General Partner des Investment-Fonds Atlantic Capital Partners sowie Partner bei der Unternehmensberatung Solon Management Consulting. In dem Beirat des German Media Pools sitzen außerdem der einstige Holtzbrinck-Vize und heutige CEO der Raffay-Gruppe, Jochen Gutbrod, Private-Equity-Berater Ulrich Lohmann und die Medienexpertin Katja Nettesheim.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.