GfK Finanzmarktforschung: Verbraucher kaufen weiter kräftig auf Pump

Private Konsumgüter wie Autos und Möbel werden auch in diesem Jahr vor allem per Kredit bezahlt. Zu diesem Ergebnis kommt der Konsumkredit-Index (KKI) der GfK Finanzmarktforschung.

Text: Florian Allgayer

02. Apr. 2012

Private Konsumgüter wie Autos und Möbel werden auch in diesem Jahr vor allem per Kredit bezahlt. Zu diesem Ergebnis kommt der Konsumkredit-Index (KKI) der GfK Finanzmarktforschung im Auftrag des Bankenfachverbandes. In seiner Frühjahrsprognose sagt der KKI mit 112 Punkten eine konstante Nutzung von Konsumkrediten im Jahr 2012 voraus – mit leicht positiver Tendenz.

„Die Verbraucher schätzen zunehmend die Zahlung in Monatsraten, gerade bei der Anschaffung langlebiger Gebrauchsgüter", sagt Peter Wacket, Geschäftsführer des Bankenfachverbandes. Ende 2011 hatten Banken an Verbraucher bundesweit 228,7 Milliarden Euro zu Konsumzwecken verliehen. Dabei nutzt mehr als jeder dritte Haushalt regelmäßig Finanzierungen aller Art, um Konsumgüter zu erwerben.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit