Gruner + Jahr hat nicht zum ersten Mal Ärger mit der Bonner Behörde wegen des Titels. Das Kartellamt untersagte bereits die erste Lizenzvergabe 1999. Dagegen klagte der Verlag und bekam 2004 Recht vor dem Bundesgerichtshof.

Diesmal will der Verlag aber offenbar nicht um das Wissensmagazin kämpfen und sich nun auf seine Eigenmarken "Geo" und "P.M." konzentrieren.


Autor:

Thomas Nötting
Thomas Nötting

ist Leitender Redakteur bei W&V. Er schreibt vor allem über die Themen Medienwirtschaft, Media und Digitalisierung.