Der Erotik-Roman der Autorin E. L. James aus dem Jahr 2011 erzählt die Geschichte der Studentin Anastasia Steele und dem jungen Milliardär Christian Grey und dessen Vorliebe für Sadomasochismus. Der Filmstart unter dem gleichen Titel löste zu Jahresbeginn einen Run aufs Kino aus. Von der "Fifty Shades"-Trilogie wurden weltweit mehr als 125 Millionen Exemplare verkauft. Seit wenigen Wochen ist eine Art Fortsetzung im Handel: die Schattierungen aus Sicht des handelnden Grey, zunächst in englischer Sprache. In gut zwei Wochen folgt die deutsche Ausgabe. Der "Shades of Grey"-Hype geht weiter.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.