Übrigens: Der deutsche Starttermin der vierten Staffel von "Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer" im Abofernsehen ist bereits der 7. April, wenige Stunden nach der US-Premiere des "Wendepunkts". Der enge Bund zwischen dem Münchner Pay-TV-Anbieter Sky und HBO macht's möglich. Die synchronisierte Fassung startet am 2. Juni auf Sky Atlantic HD, dem gemeinsamen Sender von Sky und HBO. Hierzulande ist Staffel drei gerade noch - für die ganz Geduldigen - im Free-TV bei RTL II in einer Eventprogrammierung zu sehen.

Hier ein kurzer Werbefilm für Staffel vier, der erkennen lässt, welche Protagonisten das übliche Gemeuchel in der dritten Fortsetzung überlebt haben -er stellt damit eine Art "Spoiler" dar. Hier der Trailer:



Petra Schwegler, Redakteurin
Autor: Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.