Sporttotal.tv. Startet mit Unterstützung großer Unternehmen. Das Streamingportal von Wige Media gewann für sein Amateursportangebot die Allianz, die Deutsche Post sowie die Telekom als Gründungspartner. Geplant ist, Sportereignisse mithilfe einer speziellen Kameratechnik zu streamen. Deutsche Amateurvereine werden mit einer speziellen Videotechnik ausgerüstet, die es erlaubt, Fußballspiele in hoher Qualität und vollautomatisch live zu übertragen. Per 180-Grad-Kamera kann dann der Zuschauer per App oder Webseite selbst die Perspektive bestimmen und Szenen im Netz teilen (Bild oben).
Das kostenlose Angebot finanziert sich durch Werbeerlöse. In einer gemeinsamen Pilotphase mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) und dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) wird Sporttotal.tv in der Rückrunde der Saison 2016/17 Spiele aus der Regionalliga Nord sowie der Oberliga Niedersachsen und den Bayernligen Nord und Süd live und auf Abruf (Video on Demand) übertragen. Ziel der Partnerschaft ist die Steigerung der Visibilität des Amateurfußballs. Ausgewählte Live-Inhalte und Highlights werden für Entertain-Kunden und auf weiteren Telekom-Plattformen empfangbar sein. Unternehmensangaben


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.