Hören und schauen: Stuttgarter bieten "Visual Radio Spot"

Die Neue 107.7 rüstet auf: Zeitgleich zum Hörfunkspot im Radio poppt eine passende Werbefläche auf der Radiowebsite auf. Und der Titelanzeiger für Songs gilt jetzt auch für den Werbeblock.

Text: Frauke Schobelt

Der Stuttgarter Lokalsender Die Neue 107.7 bietet Werbekunden eine neue crossmediale Werbeform an, die Hörfunk und das Internet in Echtzeit miteinander verknüpft. Zeitgleich zum Spot im Radio oder im Online-Stream läuft eine entsprechende Werbefläche auf der Website des Radiosenders unter www.dieneue1077.de. Außerdem wird der Titelanzeiger für aktuell laufende Songs auf den Werbeblock ausgeweitet.

Der Nutzer kann sehen, welcher Spot gerade on air ist und erhält weitere Informationen. Wer zum Beispiel Webradio hört, sieht die Werbebotschaft gleichzeitig auch visuell - für Geschäftsführer Dirk Ullmann eine optimale Wirkungsverstärkung für Kampagnen.

Und so funktioniert das Ganze:


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.