Infinity 8 Films: Kirch-Nichte Doris mischt bei neuem Produzenten mit

Doris Kirch, seit Jahren mit ihrer Firma Blue Angel Films im Markt präsent, übernimmt die Geschäftsführung von Infinity 8 Films. Bob Bellion und Jimmy de Brabant von Delux Productions sind Hauptanteilseigner der Firma.

Text: Petra Schwegler

18. May. 2012

Sie kennt die Produktionsbranche von klein auf, jetzt will Doris Kirch mit der neuen Berliner Produktionsfirma Infinity 8 Films Akzente im Film- und TV-Markt setzen. Die Nichte des 2011 verstorbenen Medienmoguls Leo Kirch, die unter anderem bei Kirch Media und als Senior Vice President Acquisitions and Co-Productions bei Sat.1 gewirkt hat, ist neben der Luxemburgischen Firma Delux Productions Gründerin des Neuzugangs.

Die Produzentin Kirch, die seit Jahren mit ihrer Firma Blue Angel Films im Markt präsent ist und Filme wie "Sonnenallee" und "Die Abenteuer des jungen Indiana Jones" koproduziert hat, übernimmt die Geschäftsführung von Infinity 8 Films. Bob Bellion und Jimmy de Brabant von Delux Productions, bekannt als Produzenten von Streifen wie "Das Mädchen mit dem Perlenohring", sind Hauptanteilseigner der Firma.

Infinity 8 Films ist in zwei Geschäftsbereiche gegliedert: Der erste umfasst internationale Kino- und TV-Produktionen mit Delux Productions SA und anderen deutschen sowie internationalen Co-Produzenten. Ein weiterer Hauptfokus von Infinity 8 Films werde auf der Zusammenarbeit mit kreativen Talenten in Berlin liegen und sich auf neue Crossover-Technologien im Trans- und Social-Media Bereich konzentrieren, heißt es in einer Mitteilung der Berliner Firma. Doris Kirch und ihr Team wollen neue Produktions-, Distributions- und Finanzierungsmodelle entwickeln und umsetzen.

Erste Projekte sind bereits angeschoben; zusammen mit der belgischen Banana Films wird „Berlin Palace“ verfilmt, ein Kinostück über einen jungen Jazz-Trompeter im Nazi-beherrschten Belgien während der zweiten Weltkrieges. Das zweite Projekt "Constantinople" ist eine achtteilige Serie, die den Zuschauer von Martinique nach Frankreich und dann ins Ottomanische Reich in die Türkei führt. Dieses TV-Event - Infinity 8 Films spricht von einem Niveau wie "Die Tudors" oder "Borgia" - spielt im späten 18. Jahrhundert und handelt von einem jungen Mädchen aus Martinique.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit