Personalie :
Laura Himmelreich geht vom "Stern" zu Vice.com

Zum 1. Juni wird die Berliner Redaktion von Vice.com vergrößert. Die "Stern"-Journalistin Laura Himmelreich, 32, übernimmt die Leitung der achtköpfigen Online-Redaktion.

Text: Susanne Herrmann

Zum 1. Juni wird die Berliner Redaktion von Vice.com personell vergrößert. Die "Stern"-Journalistin Laura Himmelreich, 32, übernimmt die Leitung der achtköpfigen Online-Redaktion des deutschen Ablegers von Vice Media. Vor allem die Sparten Politik und Gesellschaft sollen noch mehr in den Fokus rücken. Bis Ende 2016 soll die Redaktion von Vice.com auf zwölf feste Mitarbeiter wachsen.

Mit ihrem Porträt über Rainer Brüderle löste Himmelreich 2013 eine bundesweite Debatte über Sexismus aus. Ihre "Stern"-Reportage über den damaligen FDP-Spitzenkandidaten führte zum #Aufschrei und bescherte dem G+J-Magazin einen Shitstorm, denn die Schilderung der wenig filigranen Flirtversuche Brüderles in einer Stuttgarter Hotelbar ein Jahr zuvor sei zu viel Boulevard (W&V berichtete).

Vor ihrer Tätigkeit beim "Stern", die Himmelreich noch bis Ende Mai ausüben wird, studierte sie Politikwissenschaft sowie Wirtschafts- und Sozialgeschichte und besuchte die Henri-Nannen-Journalistenschule. Während ihrer Ausbildung absolvierte sie Stationen bei der "Süddeutschen Zeitung", der "Zeit" und bei "Spiegel Online".

Nun freut sie sich auf neue Aufgaben: "Vice ist global, Vice expandiert, Vice ist jung und mutig. Ich freue mich wahnsinnig, ab Juni Vice.com mitzugestalten." Tom Littlewood, Editor-in-Chief von Vice Deutschland: "Laura Himmelreich hat immer wieder zum Diskurs aufgerufen und bundesweite Debatten ausgelöst. Sie hat eine klare Haltung und keine Angst davor zu polarisieren – somit passt sie ideal zu Vice. Für uns beginnt eine neue, spannende Ära."

Vice.com hat bereits einen Lead Award gewonnen (Webmagazin des Jahres 2015). Seit März gibt es in Deutschland den Frauenkanal Broadly, weitere Plattformen wie Vice News, Amuse und Viceland TV sollen in diesem Jahr starten. Hierfür wird das Team von 150 Mitarbeitern auf 200 erweitert.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten. Und außergewöhnliche Werbekampagnen.