Ein Treffer also: So eröffnete die Show zur ersten Folge am 4. Juli mit einer Persiflage auf "Brümmer". Gemeinsam mit dem Agentur-Vertriebsmann Brümmer stand Laura Karasek vor der Kamera; der Opener im Auftrag von SEO Entertainment von Autor Oliver Kleinfeld wurde gemeinsam mit der Filmproduktion Mots im Mannheimer Werftstudio gedreht.

Jenseits der öffentlich-rechtlichen Beachtung hat sich die Kampagne aus Agentursicht gelohnt: "Mit Google Brand Lift (Werbewirkungsstudie) haben wir eine Steigerung der Markenbekanntheit um 104 Prozent sowie eine Steigerung der Werbeerinnerung um 105 Prozent messen können", sagt Marketingchef Hagmann. Und doch: "Die Anfrage vom ZDF war natürlich der Höhepunkt des Ganzen. Ich kenne keine Marketingagentur, deren Eigenwerbekampagne für das Intro einer Fernsehshow des öffentlich-rechtlichen Rundfunks neu inszeniert wurde."

Die Digitalagentur Suchdialog in Mannheim widmet sich unter anderem den Themen Lead-Management, E-Commerce und Shop-Optimierung sowie um HR-Marketing.

Laura Karaseks Talkshow soll "mutig und kritisch Klischees und Vorurteile" hinterfragen. ZDF Neo verspricht für Show und Moderatorin "entwaffnende Selbstironie und immer 100 Prozent authentisch". Gedreht wird in Frankfurt; hier lebt Karasek. Die Rechtsanwältin und Autorin ist die Tochter des Literaturkritikers Hellmuth Karasek und der Journalistin Armgard Seegers.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.