SevenOne AdFactory :
Lidl platziert Produkte beim Köche-Duell von Kabel eins

Der Discounter bucht Product Placement im Umfeld der neuen Kochshow "Gekauft, gekocht, gewonnen." Im Lidl legen sich Spitzenköche auf die Lauer und kapern Kunden-Körbe. 

Text: Frauke Schobelt

Sterneköche duellieren sich beim Lidl-Kunden.
Sterneköche duellieren sich beim Lidl-Kunden.

In der neuen Koch-Show "Gekauft, gekocht, gewonnen" von Kabel eins fordern ab Montag täglich Sterneköche wie Frank Rosin andere bekannte Top-Köche zum Wettkampf heraus. Werbepartner ist Discounter Lidl, der seine Produkte im Themenumfeld der Show bewirbt. Für das Format wurde in Lidl-Filialen gedreht, außerdem stammen alle  Produkte aus dem Lidl-Sortiment. Die Idee für die Umsetzung kommt von Vermarkter SevenOne AdFactory. Produziert wird das Format von Red Seven.

Eine wichtige Rolle spielen auch die Kunden von Lidl: In jeder Folge beobachten zwei Profi-Köche Kunden bei ihrem Einkauf in einer Lidl-Filiale und schauen sich genau an, welche Produkte sie in ihren Einkaufswagen legen. Danach müssen sie sich jeweils einen Kandidaten aussuchen, ihn nach Hause begleiten und unter Zeitdruck aus allen eingekauften Lebensmitteln ein Menü zubereiten. Das fertige Essen bewertet eine dreiköpfige Feinschmecker-Jury.

Lidl will mit dem Product Placement die große Auswahl seines Sortiments bewerben. Außerdem bietet das Format "die ideale Gelegenheit, den Zuschauern zu zeigen, was einen Einkauf bei Lidl ausmacht: gute Qualität zu einem sehr guten Preis", sagt Arnd Pickhardt, Geschäftsführer Marketing bei Lidl Deutschland. Das neue Format läuft montags bis freitags um 17.55 Uhr bei Kabel eins. 


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.