Fußballstar wirbt für Toggo :
Lukas Podolski wird Markenbotschafter für Super RTL

Kölner Kicker wirbt für Kölner Sender: Lukas Podolski wird Markenbotschafter der Super-RTL-Marke Toggo. Was der Sender mit Poldi plant.

Text: Petra Schwegler

19. Apr. 2017

Fußballer Lukas Podolski wird Markenbotschafter von Super RTL und der Kindermarke Toggo.
Fußballer Lukas Podolski wird Markenbotschafter von Super RTL und der Kindermarke Toggo.

Lukas Podolski und der in "Prinz Poldis" Heimat Köln ansässige Kindersender Super RTL werden zusammenarbeiten. Der 31-jährige Fußballstar, der kürzlich mit seinem 1:0-Siegtor gegen England seinen Abschied von der Nationalmannschaft feierte, soll von Ende April an bis Juni als Markenbotschafter der Super-RTL-Kinderunterhaltungsmarke Toggo im Einsatz sein.

In den Spots unter dem Motto "Toggo? Läuft!" liefert sich Podolski, selbst zweifacher Vater, ein spontanes Wettrennen mit einer Gruppe Kinder, in dessen Verlauf er unter Beweis stellen soll, worum es bei Toggo auch im Kern geht: Spaß in die kindliche Lebenswelt zu transportieren. Podolski wird auch Teil der deutschlandweiten Eventroadshow "Toggo Tour". 

Der Privatsender aus der RTL-Familie begleitet die Aktion "Toggo? Läuft!" mit einer Printkampagne in zahlreichen Elterntiteln. Auch schaltet Super RTL eine Landing-Page mit Bonusmaterialien, einem Game sowie Gewinnspiel auf toggo.de. Hinzu kommen Kino-Spots in Kinderumfeldern. 

Hier der Werbeclip:

Wer hat's gemacht?

Die Werbeaktion für verfügt über ein Brutto-Mediavolumen von über zwei Millionen Euro. Das Konzept zu "Toggo? Läuft!" stammt von der Kreativagentur Milk. Für die Produktion war Tof Pictures verantwortlich. 

Senderchef Claude Schmit freut es besonders, "dass wir einen Ur-Kölner und weltweit bekannten Sympathieträger für Super RTL gewinnen konnten". Dass "Poldi" mit seiner "enormen Strahlkraft" als Markenbotschafter für die Kinderunterhaltungsmarke Nummer eins in Deutschland in Erscheinung trete, erhöhe die Akzeptanz bei Eltern und Kindern gleichermaßen, so Schmit. 

Podolski wird in der Super-RTL-Meldung vom Mittwoch so zitiert: "Durch meine eigenen Kinder weiß ich, wie beliebt das Toggo-Programm ist. Dass Deutschlands beliebtester Kindersender aus meiner Heimat Köln kommt, ist ein weiterer Volltreffer."


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit