Analog zu den aktuellen Ausgaben von "Essen & trinken für jeden Tag" steht jede Sendung unter einem Motto und soll die Idee schnell, einfach und lecker bedienen. Darum kommen die Rezepte aus der G+J-Küche und sollen einfach und schnell nachzukochen sein - mit "Gelinggarantie". Als Dienstleistung für die Zuschauer gibt es genaue Einkaufslisten, klare Zubereitungsanleitungen sowie Tipps und Tricks.

Tim Mälzer: "Ich freue mich sehr darüber, dass RTL plus sich entschieden hat, ein tägliches Kochformat zu produzieren, bei dem es mal nicht um einen Wettbewerb oder prominente Gäste oder beides geht, sondern um das Kochen und den Service rund ums Kochen selbst." Wettbewerb hat Mälzer ja mit Kitchen Impossible genug, wo er gegen rund um die Welt gegen andere Spitzenköche antritt (2019 gibt es eine weitere Staffel).

"Essen & trinken für jeden Tag" wurde 2003 gegründet und erscheint monatlich. Tim Mälzer präsentiert in jeder Ausgabe exklusiv für "Essen & trinken für jeden Tag" Rezepte und gibt Tipps rund ums Kochen. Beim Heft-Start war das Magazin bereits Partner der Sendung "Schmeckt nicht - gibt's nicht".


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.