Mediensplitter: Was sonst noch in der Branche passiert

Show-Halbjahr bei RTL II, Matula geht in Rente, Abo-Offensive bei Jalag/Ganske, schöner Wohnen mit "Schöner Wohnen" und neuer Brit-Krimi für ZDFneo: Was sonst noch in der Medienbranche passiert ist.

Text: Petra Schwegler

26. Jul. 2012

RTL II. Geht ab September für das Winterhalbjahr erneut in die Show-Offensive – mit einem Reigen am Mittwoch. Start ist am 5. September - mit jeweils acht neue Folgen der Shows „Guinness World Records - Wir holen den Rekord nach Deutschland“ mit Sonja Zietlow und Micky Beisenherz sowie „Stadt, Land, ... - Promi Spezial“. Hier lässt der Sender in acht Episoden deutsche VIPs im großen Kampf der Buchstaben gegeneinander antreten. Auch hier ist Micky Beisenherz der Moderator. Im Anschluss packt RTL II die neue Clip-Show „Krass!“ auf den Sendeplatz um 20.15 Uhr - vier Folgen rund um die dämlichsten Vertreter einer Gattung –, bevor auf dem Sendeplatz dann wieder die angestammten Doku-Soaps laufen.

ZDF. Wie der W&V-Schwestertitel „Kontakter“ schon vor langer Zeit berichtet hat, beendet das Zweite den Krimiklassike "Ein Fall für Zwei" im Frühjahr 2013 nach 300 Folgen. Dann feiert Schauspieler Claus Theo Gärtner, seit Serienbeginn im September 1981 Darsteller des Privatdetektivs Josef Matula, seinen 70. Geburtstag.

Jalag/Ganske. Der Jahreszeiten Verlag und die Ganske Verlagsgruppe vertiefen das schwierige Geschäft mit den Abonnentments – und holt fürs Abonnement-Marketing Johannes Borghardt. Der 48-Jährige wird Geschäftsführer der gemeinsamen Tochter PSG Presse Spezial Handels GmbH. Borghardt folgt auf Hermann Schmidt, der sich in den Ruhestand verabschiedet hat. Er kommt von der Comdirect Bank, wo er seit 2003 das Vertriebs- und Direktmarketing leitete. Per Mail.

Schöner Wohnen“. Das Gruner+Jahr-Magazin kleidet mit der Modemarke René Lezard künftig Räume aus – und eröffnet einen neuen Geschäftszweig. Zum Auftakt haben die neuen Partner gemeinsam mit dem international agierenden Architekturbüro Philipp Mainzer Office for Architecture and Design ein Konzept für einen anspruchsvollen Showroom in Düsseldorf entwickelt. Ab sofort will „Europas größtes Wohnmagazin“, wie der Verlag das Blatt bezeichnet, mit dem neuen Bereich „Schöner Wohnen Interior Design“ Unternehmen in den Bereichen Innenarchitektur und Raumkonzepte beraten und begleiten.

RTL. Gibt Sylvie van der Vaart nach ihrem Aus in der Jury von „Das Supertalent“ eine eigene Show. Gegenüber „Bild“ sagt die 34-Jährige: „Wir sind noch in den Verhandlungen, aber es soll entweder um Mode oder um Kinder gehen.“ Van der Vaarts Vertrag mit dem Kölner Sender läuft noch bis Ende 2013.

Ströer. Der Außenwerber startet am 1. August die Vermarktung des „OC Mall“. Dahinter stecken querformatige abgependelte Screens der ECE Flatmedia und neue hochformatige Out-of-Home-Channel-Stelen, die Ströer seit einigen Monaten in den Einkaufscentern installiert. „Alle Screens laufen synchron und sorgen so für eine aufmerksamkeitsstarke Markeninszenierung und eine visuelle Dominanz der Werbebotschaft“, verspricht das Unternehmen. Per Mail.

ZDFneo. Zeigt die achtteilige BBC-Krimiserie "Death in Paradise" als Free-TV-Premiere. Die Greueltaten auf der fiktiven Karibikinsel Sainte Marie, die Detective Inspector Richard Poole (Ben Miller) aufzuklären hat, sind ab 30. Juli jeweils montags um 21.55 Uhr in Doppelfolgen beim ZDF-Digitalsender zu sehen.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit