Mehr Spots: ZDF unterbricht "Leute heute“ für Werbung

Ab 1. Juni können Kunden auch um 17.50 Uhr im ZDF-Programm werben - im Umfeld des von Karen Webb moderierten Promimagazins "Leute heute".

Text: Petra Schwegler

Während die Medienpolitik hinter den Kulissen bereits neue Debatten um eine mögliche Werbefreiheit von ARD und ZDF anschiebt, gehen die Mainzer in die Vollen – und schaffen einen neuen Werbeplatz: Wie die Vermarktungstocher, die ZDF Werbefernsehen GmbH jetzt mitteilt, soll es ab dem 1. Juni erstmals einen Werbeunterbrecher im Promi-Magazin "Leute heute“ geben.

Das Team um Geschäftsführer Hans-Joachim Strauch beschwört die "neue Werbemöglichkeit in attraktiven Umfeld“, montags bis freitags um 17.50 Uhr. Strauch: „Wieder einmal bietet das ZDF Werbefernsehen seinen Kunden eine Werbemöglichkeit in einem redaktionell hochwertigen Umfeld. ‚Leute heute‘ ist die 'Gala' der TV-Promimagazine, kein Sex und Crime, sondern sauber recherchierte Fakten. Zudem garantieren kurze Werbeblocklängen und die Mainzelmännchen den Kunden eine hohe Aufmerksamkeit und eine nicht minder hohe Wirkung.“ Spotpreise werden nicht genannt.

Das einst von Nina Ruge moderierte Magazin liegt seit 2007 bei Karen Webb. "Hochwertig, seriös recherchiert in der Chefredaktion des ZDF“ sei "Leute heute“ zum Marktführer unter den täglichen Promi-News geworden, heißt es weiter. Mehr als drei Millionen Zuschauer ab 14 und ein Marktanteilsschnitt von 18,6 Prozent in dieser Zielgruppe haben den Mainzern zufolge im ersten Quartal 2012 die Berichte aus der Welt der Prominenten, Reichen und Schönen verfolgt.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.