Das Fanpotenzial und die Zielgruppe sind da: Laut Unternehmensangaben wurden 2015 rund 400.000 der gut 1000 Euro teuren Geräte in Deutschland verkauft - etwa doppelt so viele wie 2014. Innerhalb von vier Jahren wuchs der Gesamtumsatz für Hersteller Vorwerk dadurch um rund eine Milliarde auf 3,5 Milliarden Euro. Die offizielle Vorwerk-Thermomix-Facebookseite hat in Deutschland rund 260.000 Abonnenten; die Thermomix-Community von Falkemedia unter "Mein Thermo" auf Facebook bereits rund 80.000 Mitglieder. Dann gibt es noch die Thermomix-Rezeptbörse, wo sich 90.000 Fans austauschen.

Für Suppen und Eintöpfe ist der Thermomix bekannt - die fehlen auch in "Mein Thermo" nicht. (Falkemedia)

Und sogar Vorbestellungen fürs Heft hat der Verlag eigenen Angaben zufolge schon. Herausgeber Kassian Alexander Goukassian: "Bereits eine Woche nach der Bekanntgabe von 'Mein Thermo' trafen über 5.000 Abobestellungen bei uns ein."

Seit 25. August rührt Falkemedia dafür die Werbetrommel; auch eine Webseite zum Heft gibt es.



Susanne Herrmann
Autor: Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Die Lieblingsthemen von @DieRedakteurin reichen von abenteuerlustigen Gründern über Medien und Super Bowl bis Streaming. Marketinggeschichten und außergewöhnliche Werbekampagnen dürfen aber nicht zu kurz kommen.