Print-Neustart :
Metal-Fan Kühnemund startet Hardrock-Magazin "Deaf Forever"

Götz Kühnemund schafft Konkurrenz: Das neue Metal-Magazin der Ex-"Rock Hard"-Crew mit dem Titel "Deaf Forever" liegt ab sofort am Kiosk.

Text: Petra Schwegler

Ab sofort liegt mit "Deaf Forever" ein neues Metal- und Hardrock-Magazin bundesweit am Kiosk. Pikant: Als Herausgeber treten Götz Kühnemund und Wolf-Rüdiger Mühlmann auf, bis Jahresanfang fest im Team der etablierten Metal-Prostille "Rock Hard". Sie machen nun mit der eigens gegründeten In Dubio Pro Metal Verlags- und Handelsgesellschaft mbH mit Sitz in Dortmund und mit einem Team ehemaliger "Rock Hard"-Kollegen ihrem Ex-Brötchengeber Konkurrenz. "Deaf Forever" will für 5,90 Euro auf 132 Seiten einen "Mix aus aktuellen Themen, außergewöhnlichen Interviews sowie Hintergrundberichten der Metal- beziehungsweise Hardrockszene" bieten und alle zwei Monate erscheinen, wie es in einer Ankündigung vom Mittwoch heißt.

Kühnemund – zugleich Geschäftsführer des noch jungen Verlags - und Mühlmann setzen bei dem neuen Titel auf "Integrität, Szene-Verbundenheit, Klartext, Glaubwürdigkeit und Leidenschaft". Gewährleistet werde das dadurch, "dass das Magazin von den bekanntesten deutschen Metal-Journalisten erarbeitet wird". Dazu gehören Frank Albrecht, Andreas Himmelstein, Jakob Kranz, Michael Kohsiek, Oliver Weinsheimer, Johannes Paul Köhler und andere. Kurzum: Viele von ihnen standen bisher im Impressum von "Rock Hard".

Vorab haben die Ex-"Rock Hard"-Autoren im Internet und im Social Web für ihre Idee getrommelt. Die Herausgeber von "Deaf Forever" weisen darauf hin, dass über einen Zeitraum von drei Monaten rund 300.000 Online-User, Rock- und Metalforen-Besucher sowie Facebook mit gezielten Informationen versorgt und auf das Erscheinen des neuen Magazins hingewiesen hätten. Eine Online-Präsenz samt Blog steht, eine Facebook-Seite ist zum Start eingerichtet. Jetzt rührt das neue/alte Metal-Team die Werbetrommel weiter: Begleitet wird die Markteinführung von "Deaf Forever" durch Infostände und Werbekampagnen bei Metal-Festivals wie etwa beim Party.San Open Air, Headbangers Open Air oder Hell´s Pleasure. Die IPS Pressevertrieb GmbH betreut den Einzelverkauf.

Übrigens: "Deaf Forever" dürfte nicht willkürlich von Kühnemund und Mühlmann gewählt worden sein. So heißt ein klassischer Titel der Gruppe Motörhead rund um Wikinger und ihre Schlachten. Das neue Magazin fordert "Rock Hard" ergo von Anfang an heraus ...


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.