Im Anschluss an die TV-Übertragung zeigt das WDR Fernsehen um 22.00 Uhr "Digitale Dissidenten - Die Dokumentation", eine Hintergrunddokumentation der Gebrueder Beetz Filmproduktion in Koproduktion mit dem WDR und ebenfalls wie "Supernerds" gefördert durch die Film- und Medienstiftung NRW. Im Mittelpunkt stehen die Motivationen und Schicksale von Whistleblowern und Hackern wieSnowden, Assange, Ex-NSA-Mitarbeiter Thomas Drake oder des "Vaters aller Whistleblower", des Journalisten Daniel Ellsberg.

Zur Einstimmung läuft bereits unter Supernerds.tv ein mehrwöchiges Suddenlife Gaming, das zum Nachdenken über Themen wie Datensicherheit und Dauerüberwachung anregen soll. 


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.