Video-Days-Geschäftsführer Christoph Krachten über die Ziele des Verlags:

"Mit diesem Projekt treffen wir den Nerv einer riesigen Fangemeinde, die etwas Bleibendes von ihren Idolen in den Händen halten will. Die Influencer stehen dabei für Inhalte, die auch ein Publikum interessieren, das nicht unbedingt aus Digital Natives besteht."

Mit Bastei Lübbe steht hinter Community Editions ein klassischer und großer Publikumsverlag mit einem ausgefeilten Vertriebsnetz. Die Vemag Verlags- und Medien AG ist dagegen spezialisiert auf alle Märkte außerhalb des Buchhandels und verkauft Bücher auf internationaler Ebene insbesondere im Lebensmitteleinzelhandel. "Mit der vereinten Vertriebsstärke der beiden Verlagsgruppen haben die Bücher des neu gegründeten Verlags in allen Kanälen die Chance auf die bestmögliche Platzierung", heißt es.

Die Video Days sollen wiederum dafür sorgen, dass die Bücher von Community Editions "maximale Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit bei der Youtube-Zielgruppe bekommen".


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.