Geolino startet "Leckerbissen" :
Noch ein Heft für junge Hobbyköche

Der "Geo"-Kindertitel "Geolino" liegt mit einem Magazin "für Köche ab 8 Jahren" aus. "Leckerbissen" ist damit Kinder-Food-Titel Numero zwei. Edeka legte vor gut zwei Wochen mit "Yummi" vor.

Text: Susanne Herrmann

- keine Kommentare

Pizza mit Smarties: "Leckerbissen" ist ein Kinderkochheft aus der "Geolino"-Familie.
Pizza mit Smarties: "Leckerbissen" ist ein Kinderkochheft aus der "Geolino"-Familie.

Der "Geo"-Kindertitel "Geolino" (Gruner + Jahr) liegt mit einem Magazin "für Köche ab 8 Jahren" im Handel: "Leckerbissen" ist damit Kinder-Food-Titel Numero zwei. Edeka legte vor gut zwei Wochen mit "Yummi" den ersten in Deutschland vor. Das Kinderkochmagazin "Leckerbissen" bringt - wie die Gratis-Konkurrenz des Einzelhändlers - Rezepte und Wissenswertes rund um das Thema Ernährung, Rätsel und einen Rezeptewettbewerb.

Die erste Ausgabe widmet sich dem Schwerpunkt "Knusprige Weihnachtsbäckerei". Das ist dann durchaus auch einmal in dem Sinne kindgerecht, als Erwachsene eher selten "Süße Weihnachtspizza" oder einen "Besetzten Eisberg" mit Eisbären aus Cornflakes zu kochen wünschen. Und weil sich die "Wer nicht fragt, bleibt dumm"-Strategie bei Kindermagazinen, ob auf Papier oder im Fernsehen, immer zu lohnen scheint, werden auch in "Leckerbissen" spannende Fragen gestellt und beantwortet, zum Beispiel: Was verbirgt sich hinter dem syrischen Gericht Fattoush? Wie kochten die Indianer Nordamerikas?

Chefredakteur Martin Verg: "Anregungen zum Selbermachen sind schon immer fester Bestandteil unserer Magazine und stehen bei unseren Lesern hoch im Kurs." Dabei schnitten, so Verg, vor allem Kochrezepte gut ab. Kochen sei für Kinder "oft auch Ausdruck von Autonomie: Seht her, liebe Eltern, ich kann mich selbst versorgen – und euch gleich mit!", stellt Verg klar. "Das will 'Geolino' unterstützen." An der Heftentwicklung von 'Leckerbissen" seien Köche beteiligt gewesen.

Gerd Brüne, Publisher Wissen bei Gruner + Jahr: "Dem Thema nun sogar eine eigene Reihe zu widmen, ist nur konsequent. Jetzt können unsere jungen Leser mit 'Geolino' auch kochen – und unsere Anzeigenkunden punktgenau kluge und wissbegierige Nachwuchsköche erreichen."

"Leckerbissen" kostet 4,50 Euro (52 Seiten) und kommt mit einer Startauflage von 75.000 Exemplaren. Die zweite Ausgabe mit dem Schwerpunkt "Ostern" erscheint im März 2017. Edekas Gratisheft "Yummi" mit rund 30 Seiten erscheint alle zwei Monate in einer Auflage von gut 400.000 Stück.


Autor:

Susanne Herrmann
Susanne Herrmann

schreibt als freie Autorin für W&V. Und setzt sich als ehemalige Textchefin und Gelegenheitslektorin für Sprachpräzision ein. Ihre Lieblingsthemen reichen von abenteuerlustigen Gründern über Super Bowl bis Video on Demand – dazwischen bleibt Raum für Medien- und Marketinggeschichten.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit