Noch eine Personalie: Rainer Heneis verlässt ProSiebenSat.1

Nach Andreas Bartl und Petra Fink kehrt Commercial Director Rainer Heneis der Free-TV-Holding ProSiebenSat.1 TV Deutschland den Rücken.

Der Exodus im Management von ProSiebenSat.1 hält an: Jetzt kehrt Commercial Director Rainer Heneis der deutschen Free-TV-Holding ProSiebenSat.1 TV Deutschland den Rücken. Der 44-Jährige verlässt zum 31. Mai nach fünf Jahren die Mutter von ProSieben, Sat.1, Kabel eins und Sixx - "um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen", wie es in der Mitteilung vom Donnerstag heißt. Wohin es Heneis zieht – unklar.

Heneis war in verschiedenen Funktionen für die Sendergruppe tätig, zunächst als Leiter Marketing für Kabel eins, ab 2009 als Marketingleiter für Sat.1. Seit Juni 2010 entwickelte und steuerte Heneis als Leiter der Unit Commercial Strategy die Commerce- und Diversifikationsaktivitäten der Sender. "Rainer Heneis hat in seinen verschiedenen Funktionen einen großen Anteil zur klaren Positionierung der Sendermarken Kabel eins und Sat.1 sowie zur Umsetzung unserer Diversifikationsstrategie beigetragen", lobt ihn Jürgen Hörner, Vorsitzender Geschäftsführer von ProSiebenSat.1 TV Deutschland.

Erst vor wenigen Wochen ist unter großem Medienecho der langjährige Programmanager, Sat.1.-Chef und TV-Vorstand Andreas Bartl aus der AG ausgestiegen. Mit ihm verließ Kommunikationschefin Petra Fink ProSiebenSat.1 TV Deutschland; beide haben sich selbstständig gemacht. Bereits im vergangenen Jahr war bei der Holding viel Bewegung.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit