Online-Werbung :
Plan.Net und G+J entwickeln neues Online-Werbeformat

Dezent im Netz werben: Mit diesem Versprechen promotet Plan.Net sein "Sticky Billboard". Das neue Format soll eine Alternative zu nervigen Werbeeinblendungen sein und ist in Zusammenarbeit mit G+J e|MS und flashtalking entstanden.  

Text: Sebastian Blum

- keine Kommentare

Dezent werben im Netz - mit diesem Versprechen promotet Plan.Net sein neues Werbformat "Sticky Billboard". Die Anzeige soll eine Alternative zu nervigen Popup-Fenstern und Bannern sein und ist in Zusammenarbeit mit dem Vermarkter G+J e|MS sowie dem Adserving-Anbieter flashtalking entstanden. Sie kann auf allen Endgeräte laufen. 

Laut Plan.Net verfügt das "Sticky Billboard" über ein besonderes Alleinstellungsmerkmal: Die Anzeige lässt sich nicht einfach wegscrollen, sondern bleibt stets am oberen Bildschirmrand. Die Inhalte der besuchten Seite, so die Serviceplan-Tochter, sollen jedoch noch vollständig sichtbar bleiben. Die digitale Reklametafel minimiert sich zudem nach fünf Sekunden automatisch, der Nutzer kann sie auch komplett schließen.   

Seine Premiere feiert das Format seit heute auf der Website des G+J-Titels "Stern". Plan.Net schaltet eine Eigenanzeige, in der die Agentur der BMW Group zum 100-jährigen Jubiläum gratuliert. Der Glückwunsch ist auch zeitlich unabhängig unter diesem Link aufrufbar.

Das "Sticky Billboard" soll jedoch nicht nur bei Gruner + Jahr zum Einsatz kommen, Plan.Net will bald weitere Partner mit ins Boot holen: "In den kommenden Wochen werden wir das Format technologisch mit allen führenden Vermarktungspartnern ausbauen", sagt Dominik Terruhn, Geschäftsführer bei Plan.Net Media.


0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit