PMG Zitate-Ranking: "Spiegel" bleibt das meistzitierte Medium

Den "Spiegel“ zitieren anderen Medien weiterhin am meisten - vor "Bild" und vor der "New York Times". Erstmals zählt die PMG beim Zitate Ranking aber auch Online-Quellen mit.

Daran ist im ersten Halbjahr 2012 nicht zu rütteln: „Der Spiegel“ ist weiterhin das meistzitierte Medium in Deutschland und behauptet mit 1740 Zitaten die Spitzenposition in den ersten sechs Monaten des Jahres.

SpringersBild“-Zeitung folgt dieses Mal mit 1500 Zitaten auf dem zweiten Rang. Sie ist somit immerhin die meistzitierte deutsche Tageszeitung, wobei im zweiten Quartal die Erwähnungen der „Bild“ deutlich angestiegen sind und mit dem „Spiegel“ in diesem Zeitraum gleichauf liegen (Anfang 2011 hat das Springer-Blatt das Nachrichtenmagazin gar überholt).

Das sind die Kernergebnisse der aktuellen Auswertung des Zitate-Rankings der PMG Presse-Monitor GmbH in Berlin. „Unter den Top 5 der am meisten zitierten Medien befinden sich hinter der drittplatzierten New York Times noch die Süddeutsche Zeitung mit 927 Zitaten und die Welt-Gruppe mit 889 Zitaten, die ebenfalls einen deutlichen Zuwachs im Vergleich zum 1. Quartal 2012 verzeichnet“, so die Forscher weiter. Der "Spiegel" wird vor allem im Ressort Politik zitiert; bei Wirtschaft hat das "Wall Street Journal" dies Nase vorn und die Hamburger landen nur Platz drei.

Novum beim aktuellen PMG-Zitate-Ranking: Die Halbjahresauswertung weist erstmals zusammengefasste Werte für die Medienkanäle aus, die aus zentralen Redaktionen bedient werden. "Allein eine Aufhebung der formalen Trennung von Online- und Print-Ausgaben in der Auswertung des Zitate-Rankings kommt mittlerweile der Wirklichkeit der redaktionell optimierten Mediensysteme näher, wie beispielsweise bei der Financial Times Deutschland und der Welt-Gruppe", begründet Andree Blumhoff, Leiter Medienanalyse, diesen Schritt.

Beispiel: Die „Financial Times Deutschland“ erreicht zusammen mit ihrem Onlineangebot 256 Zitate. Das bedeutet mit einer Platzierung im unteren Drittel des Rankings den Wiedereinzug in die Top 30. Im Vergleich zum ersten Quartal ebenfalls deutlich steigern kann sich laut PMG das „Handelsblatt“. Mit 372 Zitaten erreichen die Düsseldorfer wieder einen Platz unter den Top 15 der am meisten zitierten Medien. Aus der Gruppe der Regionalmedien schaffen es der „Tagesspiegel“ (315 Zitate inkl. "Tagesspiegel am Sonntag") und die „Rheinische Post“ (282 Zitate) unter die Top 30.

Noch ein Blick ins Detail: Im Sportressort muss sich Print die Plätze mit TV teilen. Hier dominieren hinter der traditionell starken „Bild“ (194 Zitate) mit ARD (110), Sky (104) und ZDF (74) drei Fernsehsender im ersten Halbjahr das Ranking. Insgesamt sind im Erhebungszeitraum vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2012 in den analysierten Medien 22.048 Zitate in 17.768 Beiträgen erfasst worden. Die Gesamtauflistung ist online zu finden. Das Berliner Unternehmen vermarktet zentral für zahlreiche Verlage deren Artikel zur digitalen Verwendung in Pressespiegeln. Zudem bietet die PMG Services rund um Medienbeobachtung und -analyse.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit