Neue Wissens-Sendungen :
ProSieben will Sie schlauer machen

Reichlich Nachschub bei "Wissens"-Sendungen made by ProSieben. Mit von der Partie sind Thilo Mischke, Stefan Gödde und Virtual Reality.

Text: Petra Schwegler

"Inside mit Stefan Gödde" gehört zur "Wissensoffensive" von ProSieben.
"Inside mit Stefan Gödde" gehört zur "Wissensoffensive" von ProSieben.

Mit der Marke "Galileo" hat sich ProSieben eine treue Fangemeinde erarbeitet. Nun gibt es reichlich Nachschub bei den "Wissens"-Sendungen: ProSieben verkündet am Mittwoch eine regelrechte "Wissensoffensive" und drei neue Formate, die ab Juli starten werden.

Die neue Reportage-Reihe "Uncovered" mit Journalist Thilo Mischke läuft ab 11. Juli immwer montags. Er will den Zuschauer nach Senderangaben in "Schattenwelten" entführen, zu denen sie nie Zugang hätten. ProSieben nennt als Beispiel die Welt der japanischen Mafia Yakuza. 

Einige Wochen später startet "Inside mit Stefan Gödde". Er bereist Länder, von denen durch Propaganda nur ein sehr starres Bild verbreitet ist, zeigt die Menschen und ihr Alltagsleben. Eine seiner Stationen: der Iran. Hinzu kommt das Reportermagazin "Follow Us", das ebenfalls noch im Sommer starten soll. ProSieben will hier auf eine neue Form des Storytellings für TV setzen. Motto: "schnell, unmittelbar, authentisch".

Dauerbrenner "Galileo" lädt im Juli zu einer Virtual-Reality-Woche und experimentiert "als erstes Magazin im deutschen TV" vom 18. Juli an eine Woche mit der neuen TV-Dimension. Jeden Tag gibt es Beiträge, die linear funktionieren, aber gleichzeitig in einer VR-Version für das Smartphone über die kostenlose "Galileo"-App das dreidimensionale Miterleben ermöglichen. Zudem darf der Zuschauer am 18. Juli mit der neuen Technik eine Sendung aus der Perspektive von Moderator Aiman Abdallah direkt im Studio erleben.

Und: Zum Aktionstag "Green Seven" beschäftigt sich ProSieben 2016 mit dem Thema "Save The Water". "Galileo" berichtet unter anderem von Plätzen auf dieser Welt, an denen sauberes Wasser in ausreichender Menge nicht mehr selbstverständlich ist. "So viele neue Wissens-TV-Programme sind bei ProSieben noch nie in so kurzem Abstand gestartet", kommentiert ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann die Neuheiten im Programm, mit denen der Sender seine Zuschauer schlauer machen möchte. 

Kritikern von "Galileo", die sich im Netz immer wieder Luft machen über die Aufmachung der Beiträge, sei gesagt: ProSieben spricht von einer "Wissensoffensive" und nicht von einer "Wissenschaftsoffensive" ....


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.


Aktuelle Stellenangebote