Zudem gibt es - nach langer Pause - eine neue Staffel von "Schlag den Star" sowie den Nachfolger von „Unser Star für Oslo“. Fixiert ist auch: Heidi Klum wird 2011 wieder "Germany's next Topmodel" suchen. Simon Gosejohann läuft mit versteckter Kamera über die "Comedystreet XXL". In der neuen Show "Fashion & Fame – Design Your Dream" (AT) wird ProSieben mit Top-Designer Philipp Plein ein neues Mode-Label kreieren. Fest steht auch: Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf machen aus "17 Meter" eine Action-Fun-Gameshow. Proff kündigt an: „Wir werden um unsere Shows und Programme die Aktivitäten im Internet ausbauen.“ Das sei ein kleiner Baustein für das Ziel „Voll auf die Zwölf“.

Schwestersender Sat.1 setzt in der TV-Saison 2010/11 auf aufwendige Event-Movies, innovative Show- und Comedy, das Comeback von "ran Boxen" - und eine neue tägliche Serie am Vorabend. Andreas Bartl, Fernsehvorstand der ProSiebenSat.1-Gruppe und Sat.1-Chef, kündigt bei der Summertime an: " Menschlich, sympathisch, familienfreundlich, hochwertig – und relevant: das ist Sat.1 in der neuen TV-Saison.“ Die Highlights für das „Fernsehen mit Herz und Verstand für die Kernzielgruppe der 30- bis 59-Jährigen“ im Einzelnen: An TV-Events plant Sat.1 mit Alexandra Neldel und "Die Wanderhure" oder mit Yvonne Catterfeld als "Die Frau des Schläfers". Der Vierteiler "Die Säulen der Erde“, Ken Folletts Bestseller-Verfilmung mit internationaler Starbesetzung, läuft bei Sat.1. An deutscher Serie ist für den Vorabend "Hand aufs Herz" (AT) geplant; dort wird leidenschaftlich getanzt und gesungen, Musik ist neben der Schule das große Thema der neuen täglichen Serie. Ab Herbst kämpfen Vanessa Jung, Caroline Maria Frier und Oli Petszokat an der Kölner Pestalozzi-Gesamtschule um die große Liebe und die Erfüllung ihrer Träume und Sehnsüchte.

Zweite Staffeln der geglückten deutschen Serien "Danni Lowinski" und "Der letzte Bulle" sind in Arbeit. Und Jeanette Biedermann kehrt ab Spätherbst zur Telenovela "Anna und die Liebe" zurück. Deutsche TV-Movies sind en masse eingeplant, darunter Janine Kunze und Henning Baum mit der Komödie "Küsse, Schüsse, Rindsrouladen“. Sat.1 boxt in der neuen Saison: Felix Sturm verteidigt am 4. September seinen Titel gegen den mexikanischen Profi-Boxer Marco Antonio Rubio. Zuvor begleitet der Sender den Weltklasse-Profi in einer zweiteiligen Doku bei den Vorbereitungen zum Kampf des Jahres. Neu ist in der kommenden UEFA-Champions-League-Saison das „ran-studio“, in dem Johannes B. Kerner und Franz Beckenbauer Gäste begrüßen.

An neuer Comedy erwartet den Sat.1-Zuschauer "Das R-Team – die rüstige Rentner-Comedy" (ab 27. August 2010, freitags, 22.45 Uhr). Hier nimmt die ältere Generation Jugendliche gehörig auf die Schippe. "Wir müssen reden!" – dieses Motto nehmen sich Annette Frier und Cordula Stratmann in ihrer neuen Impro-Sitcom zu Herzen. "Genial daneben" kehrt poliert zurück, neue Folgen der "Schillerstraße" sin eingebucht. "Ladykracher" und "Pastewka" sowie die "Die große Wolfgang und Anneliese Show" (AT) mit Anke Engelke und Bastian Pastewka runden die Spaß-Strecke ab. Oliver Pocher bekommt neben der zweiten Staffel seiner Late-Night-Show auch noch das Projekt "Lieber Onkel Olli" (AT) und lässt dort Kinderträume wahr werden.

An Shows plant Sat.1 die zweite Staffel von "Die perfekte Minute", Kai Pflaume sucht in seiner neuen Familienshow zusammen mit Kindern den "Bastelkönig". Kerner startet im Herbst wieder den ultimativen Ländervergleich in "Deutschland gegen … " und testet außerdem in einer großen Quizshow das Wissen seiner Gäste und Zuschauer. In "2010 – Der große Jahresrückblick" erinnert Kerner an die Höhepunkte des Jahres. Bereits ab Herbst in neuem Look und mit neuen Moderatoren wieder da: "Die Hit Giganten", jetzt mit Roger Cicero und Mirjam Weichselbraun. Das geplante neue Format Countrytainment wird mit Moderatorin Miriam Pielhau umgesetzt. Bei den US-Serien am Sonntag bleibt es; neu dazu kommt "Cougar Town". Familienaffine Filme wie "Madagascar 2" und "Kung Fu Panda" sowie Hits wie "Der seltsame Fall des Benjamin Button" runden das Sat.1-Portfolio ab.

Kabel eins baut auf seine Stärken US-Serien, Eigenproduktionen und "Die Besten Filme aller Zeiten“. Geschäftsführer Jürgen Hörner kündigt in München bei Summertime eine Top-Serie in deutscher Erstausstrahlung an: "V – Die Besucher“, Remake eines Klassikers. Im September startet Jerry Bruckheimers jüngstes Erfolgsprojekt "The Forgotten – Die Wahrheit stirbt nie" mit Hollywood-Star Christian Slater in der Hauptrolle. In "Stellungswechsel: Job bekannt – fremdes Land" (AT) lässt Kabel eins mit einem neuen Dokutainment-Format zwei deutsche Arbeitnehmer für eine Woche ihren Arbeitsplatz tauschen – mit zwei Kollegen am anderen Ende der Welt. "Recht so" (AT) heißt das neue Ratgeber-Format, in dem renommierte Experten anhand echter Fälle dokumentieren, wie man sein Recht durchsetzt. Die Doku-Reihe "Hinter fremden Gittern" liefert ganz besondere Einblicke in das Leben von Bundesbürgern, die im Ausland inhaftiert sind. Hörners Devise: "Das Rennen auf sieben Prozent Marktanteil ist eröffnet!"

"Fort Boyard" taucht bei Kabel eins wieder auf; Andrea Kaiser und Alexander Wesselsky präsentieren die Spielshow, in der prominente Kollegen wie Christina Surer, Steffen Wink oder Kelly Trump Mut, Geschicklichkeit und Ausdauer beweisen müssen. Musik-Experte Markus Kavka bekommt eine neuen Staffel von "Number One“. In der neuen Real-Life-Show "Schluss mit Hotel Mama – Die WG" werden faule Nesthocker ohne Vorwarnung vor die Tür und in eine WG gesetzt. Jumbo Schreiner sucht in "Jumbos Würstchenmillionär" den Gewinner einer voll ausgestatteten High-Tech-Currywurst-Bude in bester Lage. An Kino-Highlights preist der Sender "Million Dollar Baby", "Mission: Impossible 1+2", "The Transporter", "Desperado", "Identität" oder "10 Dinge, die ich an Dir hasse" an.

Zwar ist nach dem Verkauf N24 erstmals nicht mit im Portfolio; dafür wird neues Programm für das jüngste Senderbaby Sixx verkündet. Auch in der TV-Saison 2010/2011 zeigt „die Senderin“ über 300 Stunden Programm in deutscher Erstausstrahlung. Darunter "90210", "Brothers & Sisters", "October Road" und "Damages". Neben neuen Folgen von "sixx – Das Magazin" mit Anastasia Zampounidis, zeigt der Sender die neue eigenproduzierte Doku "Freundinnen – Mädelsabend mit Biss!". Konzept: Die fünf Freundinnen Miriam Pielhau (Moderatorin), Estefania Küster (Moderatorin), Yasmina Filali (Schauspielerin), Evelyn Holst (Journalistin) und Birgit Ehrenberg (Autorin) treffen sich zum Mädelsabend. Die Kamera ist dabei rein beobachtend.

Senderchefin Katja Hofem-Best plant auch um die Ecke: "Wir wollen mit Sixx immer wieder ungewöhnliche Wege gehen. Aus diesem Grund schenken wir unseren Zuschauerinnen den ersten offiziellen deutschen ‚Freundinnen-Tag’, ein Feiertag für alle Frauen – ab jetzt immer am 5. Oktober.“ Darüber hinaus soll das "Sixx-Universum" mit Kooperationen, dem Ausbau des Online-Auftrittes und neuen Produkten, die über das TV hinausgehen, wachsen.



Petra Schwegler, Redakteurin
Autor: Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.