Seit Ende April sendet EinsPlus unter dem Motto "Jung - wild – digital“ für Zuschauer zwischen 14 und 29 Jahren. Täglich von 20.15 bis 0.30 Uhr werden nach Senderangaben Formate gezeigt, „die von jungen Menschen für junge Menschen gemacht werden“. Dazu gehören Musik, Games, Reportagen, Dokus, Talk, Wissen.

Das ZDF steht der ARD im Bemühen um mehr junge Zuschauer in den Senderfamilien in nichts nach. Das Digital-Pendant ZDFneo wird laufend mit neuen Formaten bestückt – und frönt nun auch dem Kult um Zombies, Vampire und Horror, der die Jugend weltweit in die Kinos und vor die Mattscheibe treibt. Unter dem Motto "Tage des Grauens" startet der ZDF-Ableger  am Freitag, den 13. Juli, eine sechstägige Horror-Programmreihe, in der unter anderem die Zombie-Serie "The Fades" als deutsche Erstausstrahlung präsentiert wird. Die sechs Teile werden vom 13. Juli, 22.40 Uhr, an täglich bis einschließlich Mittwoch, 18. Juli 2012, gezeigt.

Beim Horror auf ZDFneo mischen auch Joko und Klaas mit – in einer "neoParadise"-Sonderfolge am Freitag -, sowie Manuel Möglich mit "Wild Germany" am Sonntag, 15. Juli, mit dem Thema "Satanismus". ZDFneo zeigt während des sechstägigen Programmschwerpunkts außerdem die Spielfilme "Blair Witch Project", "The Unborn", "American Werewolf in Paris" und "Rammbock".


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.