Digitaldaten-Vermarkter Q Division :
RTL kauft im Bereich Big Data zu

Mit dem Einstieg beim Digitaldaten-Vermarkter Q Division bieten RTL und Vermarkter IP Werbekunden Daten im großen Stil - auch dem Mittelstand.

Text: Petra Schwegler

IP-Chef Matthias Dang kann Werbekunden nun noch mehr detaillierte Daten von Nutzern offenbaren.
IP-Chef Matthias Dang kann Werbekunden nun noch mehr detaillierte Daten von Nutzern offenbaren.

Daten im großen Stil sichert sich die Mediengruppe RTL Deutschland durch eine Beteiligung am Digitaldaten-Vermarkter Q Division. Das Unternehmen steigt mit einer 30-prozentigen Beteiligung bei den Frankfurtern ein - im "Wachstumsmarkt der Datenvermarktung", wie es in der Mitteilung vom Donnerstag heißt.

Das noch junge Unternehmen Q Division – im Januar 2016 vom Onlinemarketing-Unternehmen Kupona gegründet - vermarktet digitale Daten von Online-Shops, Vergleichsportalen und Special-Interest-Sites, die anonym und datenschutzkonform erhoben werden. Was sich RTL und Vermarkter IP Deutschland vom Zukauf im Bereich Big Data versprechen, formuliert die Mediengruppe so:

"Q Division bietet damit der werbetreibenden Wirtschaft die Möglichkeit, die Daten als Targetingfilter für Display- und Onlinevideo-Kampagnen einzusetzen. Mit dem Modell, Kaufabsichten frühzeitig auf E-Commerce-relevanten Seiten zu erkennen und für werbliche Ansprachen bereitzustellen, ist Q Division ein Innovationstreiber im Wachstumsmarkt des Programmatic Advertising."

Damit ziehen die Kölner wieder mit den Münchner Konkurrenten von ProSiebenSat.1 gleich, die sich vor wenigen Tagen mit dem Online-Händler Zalando zusammengetan haben, um so Daten-Modelle für die Werbewirtschaft zu entwickeln. Sehr zielgerichtete Werbung wird damit möglich.

IP-Geschäftsführer Matthias Dang sagt über die neueste Akquise, die eine Reihe von Zukäufen in den Bereichen digitale Werbung und Programmatic abrundet:

"Der Einsatz von digitalen Daten gewinnt auch in der Werbung immer mehr an Bedeutung. Insofern ist auch die Vermarktung digitaler Daten eines der am schnellsten wachsenden Segmente des Werbemarkts."

Der RTL-Vermarkter will nun "weitere attraktive, datenangereicherte Werbeprodukte" vermarkten." Melanie Vogelbacher, Geschäftsführerin von Q Division, macht deutlich, dass auch neue Kundengruppen vom Einsatz sehr detaillierter Kundendaten profitieren können:

"Durch die Bündelung des Datenangebots eröffnen wir auch mittelständischen Online-Shops und -Portalen Zugang zum Werbemarkt und damit eine profitable Refinanzierung ihrer Aktivitäten."


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.