Die erfolgreiche britische Band The Overtones sind das Testimonial von RTL Nitro. In Großbritannien längst Stars, sollen sie nun beim neuen RTL-Sender duchstarten. "Sie liefern den modernen Soundtrack zum Launch und begleiten den Senderstart akustisch und visuell. Ihr Hit ‚Gambling Man‘ im hippen ‚Vintage-Pop‘-Stil ist die Hymne des Senders", so die Kölner.

Das Programm von RTL Nitro ist kostenlos mit einem digitalen Satelliten-Receiver über Astra frei empfangbar. Parallel zum Sender-Launch startet das Video-On-Demand-Angebot RTLNitroNow.de. Ausgewählte Sendungen können mindestens sieben Tage nach Ausstrahlung online angeschaut werden. Die Website RTLNitro.de geht mit Trailern und allen Infos rund um den Sender und das aktuelle Programm ebenfalls zum Start online.

RTL zieht mit dieser Idee der ProSiebenSat.1-Familie nach, die unter anderem zur besseren Auswertung ihrer Archive und Lizenzverträge vor knapp zwei Jahren die Senderin Sixx ins Leben gerufen hat und damit junge Frauen ansprechen. Derzeit arbeiten die Münchner an einem weiteren Free-TV-Sender für ein eher älteres männliches Publikum. Vorbild könnte der neue skandinavische ProSiebenSat.1-Sender Vox sein.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.