Branchennews in Kürze :
Schweglers Mediennotizen

Viel Solidarität für Deniz Yücel, neue Talkshow bei Vox, erste Infos zu "Dark" bei Netflix, viel Arbeit für Elitz bei "Bild", ein Influencer für RTL II You. 

Text: Petra Schwegler

Deniz Yücel. Viele deutsche Medienvertreter setzen sich für den in der Türkei inhaftierten "WeltN24"-Reporter ein. "Der Spiegel", die Chefredakteure der ARD,  "Zeit"-Chef Giovanni di Lorenzo, "Bild"-Chefreporter Paul Ronzheimer oder ZDF-Moderatorin Dunja Hayali forderten Yücels Freilassung. Unterdessen sagte "FAZ"-Herausgeber Jürgen Kaube, dass sein Blatt die große Solidaritätsanzeige nicht abgedruckt habe, weil man nicht gefragt worden sei.
Verantwortlich im Sinne des Presserechtes zeichnen Spiegel-Online-Autorin Margarete Stokowski, Schriftstellerin Sibylle Berg und Moderator Jan Böhmermann.
Viele Tausende haben zudem bereits eine Online-Petition unterzeichnet, um den Journalisten aus der Haft zu holen.
Bei der "Welt" erreicht die Solidarität indes eine neue Stufe:

Vox. Zeigt in "The Story of my Life", was geschieht, wenn das Versprechen "Mit dir möchte ich alt werden" innerhalb kürzester Zeit Wirklichkeit wird und sich ein verliebtes Paar plötzlich um Jahrzehnte gealtert im Studio gegenübersitzt.
In der neuen Talkshow mit Gastgeberin Désirée Nosbusch stellen sich Boris & Lilly Becker, Guido Maria Kretschmer & Frank Mutters, Fabian Hambüchen & Marcia Ev, Nathalie Volk & Frank Otto, Rebecca Mir & Massimo Sinató sowie Thomas Heinze & Jackie Brown diesem Experiment. Ab dem 11. April gehen sie dienstags um 20.15 Uhr gemeinsam mit Vox auf ihre ganz persönliche Zeitreise. Unternehmensangaben.

Netflix. Lässt in die erste deutsche Originalserie schnuppern. Ein Trailer zu "Dark" ist online. Der Streaminganbieter gewährt im knapp einminütigen Teaser auf Youtube Einblick in düstere Szenen der Serie rund um einen verschwundenen Jungen. Die zehn Folgen von "Dark" werden Ende des Jahres bei Netflix abrufbar sein. Ein genauer Starttermin steht noch aus. 

"Bild". Dort hat der neue Ombudsmann Ernst Elitz bereits viel zu tun. Im Zusammenhang mit einem falschen Artikel zu vermeintlichen sexuellen Übergriffen in Frankfurt in der Silvesternacht, hat sich "Bild"-Chefredaktuer Julian Reichelt via Facebook gemeldet. Reichelt bestätigte, dass mittlerweile rund 100 Anfragen beim ehemaligen Deutschland-Intendanten und neuen "Bild"-Ombundsmann eingegangen seien. Via Facebook.

"Handelsblatt". Gewinn den Philosophen und Publizisten Richard David Precht für sich. Der 52-Jährige schreibt ab sofort regelmäßig für das "Handelsblatt Magazin". In seiner Kolumne "Das letzte Wort" widmet er sich aktuellen gesellschaftlichen, politischen oder wirtschaftlichen Themen, erstmals am 3. März. Unternehmensangaben.

RTL II You. Beim jungen Streamingsender von RTL II kommt – wie bei der Mutter – ein Testimonial für Imagetrailer und Werbetrenner zum Einsatz. Für RTL II You wird dies Popsänger Mike Singer, einer der "erfolgreichsten Influencer" Deutschlands. Der 17-Jährige ist ab sofort in Imagetrailern und Werbetrennern zu sehen.
Und: Im März geht Mike Singer auf Deutschlandtour. Im Rahmen einer Kooperation mit Meistersinger Konzerte & Promotion GmbH promotet RTL II die Tour-Daten mit On-Air-Trailern. 2,6 Millionen Fans auf Instagram, Youtube, Musical.ly und Facebook. Unternehmensangaben.

RTL II. Zeigt die neue fünfte Staffel von "Prison Break" vier Tage nach US-Start als deutsche Erstausstrahlung ab Samstag, 8. April. Der Sender kombiniert die neuen Folgen mit der Free-TV-Premiere der ersten Staffel von "The Last Ship". Die Serie beruht auf dem gleichnamigen postapokalyptischen Roman von William Brinkley aus dem Jahr 1988. "Prison Break" ist dann immer samstags um 20.15 Uhr zu sehen, im Anschluss ab 21.15 Uhr steht "The Last Ship" in Doppelfolgen bei RTL II an. Unternehmensangaben.

Discovery Networks Deutschland. Verstärkt sich im Bereich Sport mit zwei Experten. Gernot Bauer wechselt aus der Pariser Sendezentrale von Eurosport nach München, und ist dort ab sofort Head of Sports Production. Darüber hinaus wird Lars Robel neuer Project Manager Bundesliga. Unternehmensangaben.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.