Das Joiz-Programm soll nicht nur über die Online-Plattform oder Streaming-Apps zu sehen sein, sondern baut vor allem auf eine möglichst große technische Reichweite auf den klassischen Fernsehtransportwegen Satellit und Kabel. Die Verträge werden gerade festgezurrt. Welche Werbemöglichkeiten es gibt - das lesen Sie in der aktuellen Printausgabe der W&V, die seit Jahrenanfang montags erscheint.



Judith Pfannenmüller
Autor: Judith Pfannenmüller

ist Korrespondentin für W&V in Berlin. Sie schaut gern hinter die Kulissen und stellt Zusammenhänge her. Sie liebt den ständigen Wandel, den rauhen Sound und die thematische Vielfalt in der Hauptstadt.