Plattformgerechte Branded-Content-Kreation :
So setzt Vice Marken bei Snap Discover in Szene

Snapchat-Werbepremiere bei Vice Discover für Ovomaltine - mit einer Kombination aus Snap Ad und Artikel, produziert von Virtue.

Werbepremiere bei Vice Discover für Ovomaltine - mit einer Kombination aus Snap Ad und Artikel.
Werbepremiere bei Vice Discover für Ovomaltine - mit einer Kombination aus Snap Ad und Artikel.

Die junge Medienmarke Vice gehört zu den ersten Inhaltepartnern der deutschen Version von Snapchat Discover. Die Vice-Tochter Virtue wiederum entwickelt als offizielle Snapchat-Kreativagentur für Kunden plattformgerechte Branded-Content-Kampagnen und Werbemittel. Mit der Schweizer Kultmarke Ovomaltine setzt Vice nun die erste Branded-Content-Kampagne um – noch dazu erstmals im gesamten deutschsprachigen Raum.

Die Kampagne – eine Kombination aus Snap Ad und Artikel - wird bis Anfang Juni im DACH-Raum auf dem Vice-Kanal von Snapchat Discover zu sehen sein. Die Ovomaltine Snap Ad wird dabei exklusiv im Vice Discover platziert.

Patrick Viert, Geschäftsführer des Schweizer Ablegers von Vice, lobt die Schweizer Marke, "die das Potenzial auf Snapchat rasch erkannt hat und mit uns neue Wege geht". Damit sei Ovomaltine die erste Schweizer Marke auf Snapchat DACH und die erste Marke überhaupt, die im deutschsprachigen Raum eine KPI-basierte Branded-Content-Kampagne umsetze. Valérie Horner, Senior Brand Manager bei Ovomaltine, erhofft sich vom "exklusiven Snapchat-Zugang" und vom Knowhow von Vice, neue Zielgruppen zu erschließen – "mit plattformgerechten und relevanten Inhalten, die klaren KPIs folgen".

Wie die Snap-Kooperation funktioniert

Wir erinnern uns: Ende April startete die Messaging-App Snapchat nach langwierigen Verhandlungen das Medienangebot Discover auch in Deutschland. Mit Spiegel Online, Vice, Bild und Sky Sport sind zunächst vier Medienpartner an Bord. Sie investieren in Redakteure. Am Berliner Standort hat beispielsweise Vice ein siebenköpfiges Redaktions-Team aufgebaut, das fortan eigens für die Plattform Inhalte produziert. So wollen die Partner mit ihren Beiträgen die sehr jungen Snapchat-Zielgruppen für ihre Medienmarken interessieren.

Vice kommt eine Sonderrolle zu: Die internationale Medienmarke war bereits 2015 Teil des globalen Snapchat-Discover-Launches. Die Berliner verfügen hierzulande – wie alle Medienpartner - über das Erstvermarktungsrecht ihres Snapchat Discover Inventars, sie können Werbekunden eigene Vermarktungspakete anbieten.

Zur Information: Im Dezember 2016 hatte Snapchat täglich 158 Millionen Nutzer weltweit - davon 53 Millionen in Europa. Im Schnitt werden auf der Plattform täglich 10 Milliarden Videos angeschaut und mehr als 2,5 Milliarden Snaps abgesetzt. Nutzer besuchen die App durchschnittlich 18 Mal am Tag und verbringen 25 bis 30 Minuten täglich mit Snapchat.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.



0 Kommentare

Kommentieren

Diskutieren Sie mit