Die Werbefinanzierung wird künftig im Vordergrund stehen: Vermarkter Sky Media beginnt jetzt mit der Vermarktung des Free-TV-Umfelds von Sky Sport News HD. Neben Werbeblöcken in den Rolling News sind verschiedene Sponsorings und Sonderwerbeformen belegbar. Abgerundet wird das Angebot durch digitale Werbeformen - digitale Video Ads und Display Ads. Zum Free-TV-Launch bietet Sky Media ausgewählte First-Mover-Pakete für die besondere Markenpräsenz.

Für die Sky-Media-Geschäftsführer Martin Michel und Thomas Deissenberger ist der Free-TV-Start von Sky Sport News HD eng verknüpft mit der allgemeinen Neudefinition des Sky-Sport-Angebots. Neben den exklusiven Live-Inhalten im Pay-TV, dem im Sommer 2017 startenden Sportportal Skysport.de und den Social-Media-Angeboten stellen sie Werbungtreibenden den Nachrichtensender als vierte Säule der Marke "Sky Sport" vor.

Übrigens: Bereits im Pay-TV verzeichnete Sky Sport News HD in den vergangenen zwei Jahren kontinuierlich steigende Reichweiten - und kommt auf aktuell auf 0,32 Prozent in der Zielgruppe der Männer zwischen 14 und 59 Jahren. Zuletzt schalteten im September täglich durchschnittlich 0,64 Millionen Zuseher ab 3 Jahren Sky Sport News HD ein. Sport1 und Europsort bekommen im Free-TV ergo ernsthafte Konkurrenz – zumal der Sky-Kanal weiter ausgebaut und mit einem eigens gebauten Sendezentrum bei der Zentrale in Unterföhring versehen werden soll.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.