Internationaler Wettbewerb :
Startup Hafervoll gewinnt SevenVentures Pitch Day

Das Kölner Startup Hafervoll gewinnt beim internationalen Wettbewerb SevenVentures Pitch Day von ProSiebenSat.1 ein Mediapackage in Millionenhöhe.

Text: Frauke Schobelt

Hafervoll bewirbt seine Produkte demnächst mit einem eigenen Spot.
Hafervoll bewirbt seine Produkte demnächst mit einem eigenen Spot.

Neuling im Werbeblock: Das Kölner Startup Hafervoll hat den internationalen Wettbewerb SevenVentures Pitch Day von ProSiebenSat.1 gewonnen. Das Unternehmen bietet handgemachte und im Ofen gebackene Müsliriegel ohne Zusatzstoffe und ohne raffinierten Zucker an. In einem vierminütigen Pitch konnten die Hafervoll-Macher Robert Kronekker und Philip Kahnis die Jury rund um Joko Winterscheidt und SevenVentures CEO Florian Pauthner von ihrer Idee überzeugen. "Ein einzigartiges physisches Produkt samt Geschäftsmodell, das beliebig skalierbar ist. Ich bin mir sicher, dass Hafervoll den Markt mit unserer Unterstützung ordentlich aufmischen wird", so Pauthner.

Drei Millionen Euro für TV-Werbung

Das junge Unternehmen kann sich nun über ein Mediapackage in Millionenhöhe freuen, um seine Produkte zu bewerben: drei Millionen Euro in TV-Werbung, ein Online-Marketing-Volumen von 200.000 Euro und 40.000 Euro für die Entwicklung des eigenen Hafervoll TV-Spots. Robert Kronekker, Gründer und Geschäftsführer von Hafervoll: "Der Gewinn ermöglicht uns, die breite Masse an Publikum zu erreichen, die wir brauchen, um weiter zu wachsen und den nächsten Schritt in unserer Unternehmensentwicklung einzuläuten." 

Der SevenVentures Pitch Day gilt als renommierter Wettbewerb und hat schon Unternehmen wie Zalando zum Erfolg verholfen. Dieses Jahr standen vor allem die stark wachsenden B-to-C-Startups im Fokus. 


Autor:

Frauke Schobelt, Ressortleiterin
Frauke Schobelt

ist Ressortleiterin im Online-Ressort und schreibt über alles Mögliche in den Kanälen Marketing und Agenturen. Sie hat ein Faible für Kampagnen, die „Kreation des Tages“ und die Nordsee. Und für den Kaffeeautomaten. Seit 2000 im Verlag W&V.