Rascher Mandantenzuwachs bei Ströer

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Ströer seit Anfang des Monats auch Funke und Springer zu seinen Kunden zählt. Der Außenwerber und Onlinespezialist vermarktet die Werbeinventare der digitalen Ableger von Funke, darunter die Medien NRW mit Titeln wie Derwesten.de, WAZ, NRZ, Reviersport sowie die "Berliner Morgenpost", das "Hamburger Abendblatt" und alle Titel der Braunschweiger Zeitungsverlage sowie der Mediengruppe Thüringen. Außerdem hat Ströer die Vermarktung von Hamburg.de übernommen, an dem Springer beteiligt ist.

Ströer hat in dieser Woche bereits nach einem Rekordjahr, das vor allem durch Zukäufe befeuert wurde, neue ehrgeizige Ziele und weitere Höchstleistungen bei Umsatz und Gewinn ausgegeben. Neue Mandanten wie Bauer dürften dazu beitragen.



Lisa Priller-Gebhardt
Autor: Lisa Priller-Gebhardt

schreibt als Autorin überwiegend für W&V. Im Zentrum ihrer Berichterstattung steht die geschwätzigste aller Branchen, die der Medien. Nach der Ausbildung an der Burda Journalistenschule schrieb sie zunächst für Bunte und das Jugendmagazin der SZ, Jetzt. Am liebsten sind ihr Geschichten der Marke „heiß und fettig“.