Durch die Online- Verlängerung und Social Media-Angebote wie "ProSieben Connect" sei der Zuschauer ganz nah am Format, heißt es. Bei der ersten Staffel der Show im Frühjahr ist das Mischkonzept mit einem starken Beiboot im Social Web aufgegangen; dieses Mal startet diese Form der Einbindung der Fans schon vor dem TV-Start. Mitfiebern bei "The Voice of Germany" ist wieder ab 18. Oktober um 20.15 Uhr auf ProSieben und am 19. Oktober bei Sat.1 angesagt. An diesem Donnerstag stimmen die Sender die Fans mit einer Show rund um Coach Xavier Naidoo ein, der mit den Talenten aus der ersten Staffel arbeitet.


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.