"We Love To Entertain You"-Refresh :
TV-Marke ProSieben lädt sich neu auf

Rita Ora, aber auch Joko, Klaas oder Aiman Abdallah: Mit vielen Stars wirbt ProSieben ab sofort im großen Stil fürs neue Image. 

Text: Petra Schwegler

ProSieben-Markenbotschafterin: Rita Ora singt jetzt "We Love To Entertain You".
ProSieben-Markenbotschafterin: Rita Ora singt jetzt "We Love To Entertain You".

Die Fernseh-Unterhaltungsmarke ProSieben frischt ihr Image auf. Im Zentrum des neuen Markenauftritts steht Weltstar Rita Ora.

Aber auch die hauseigenen Stars spielen bei der Neuinszenierung der Marke eine große Rolle: Aiman Abdallah, Daniel Aminati, Annemarie Carpendale, Viviane Geppert, Lena Gercke, Stefan Gödde, Klaas Heufer-Umlauf, Jeannine Michaelsen, Rebecca Mir, Thilo Mischke, Thore Schölermann, Jochen Schweizer, Funda Vanroy und Joko Winterscheidt sollen zeigen, wie sie am neuen ProSieben arbeiten. Erstmals zu sehen am Donnerstagabend um 17.55 Uhr. Dann feiert der erste Spot der neuen Imagekampagne Premiere auf ProSieben – in einer 50-sekündigen Fassung.  

Konzept des Werbeauftritts: In der "Entertainment Factory" flexen die Gesichter des Senders Logos, sprengen Ketten, legen Schalter um, schaufeln, schrauben und hämmern. Den Takt in der "Entertainment Factory" gibt Warner-Music-Künstlerin Rita Ora mit dem Kampagnensong "We Love To Entertain You You You!" an - der an ihren Superhit "Girls" angelehnt ist.

Hier der Clip:

Youtube-Inhalte aktivieren

Ja, ich möchte Inhalte von Youtube angezeigt bekommen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was dahintersteckt

ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann kommentiert den neuen Markenauftritt, der unter anderem von der ProSiebenSat.1-eigenen Kreativagentur Creative Solutions entwickelt wurde, so: "Mit unserer neuen Kampagne unterstreichen wir einen Kernwert der Entertainment-Marke ProSieben: den leicht selbstironischen Hang zur größenwahnsinnigen Inszenierung, um unsere Zuschauer bestens zu unterhalten."

Die Imagekampagne wird auf allen Kanälen ausgerollt. Bis Jahresende sollen mehr als 150 Elemente für das neue ProSieben stehen – "maßgeschneidert für TV, online auf prosieben.de, die ProSieben-App sowie für den Auftritt in den sozialen Netzwerken", wie es in der Ankündigung vom Donnerstag heißt. In weiteren Phasen sollen neue Elemente bis ins Jahr 2019 alle Kampagnen von ProSieben ergänzen.

Hintergrund: ProSieben, das seit geraumer Zeit mit rückläufigen Marktanteilen zu kämpfen hat, arbeitet gerade massiv am Programm und und ist dabei, sich zu erholen. Rosemann sprach bei den Screenforce Days im Juni von einem "neuen, veränderten, stärkeren ProSieben", das an "entscheidenden Stellen" deutlich anders aussehen soll. 


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.