Beobachter geben dem Format durchaus eine Chance, so etwa Medienexperte Jo Groebel. Er sagt dem Schweizer Blatt "20 Minuten": "Es gibt viele unbekannte Größen, die eine Sendung erfolgreich machen. Mittels Schnitt oder Dramaturgie kann viel Spannung erzeugt werden. Ich hätte vor zehn Jahren auch niemals gedacht, dass das Dschungelcamp so erfolgreich wird."


Autor:

Petra Schwegler, Redakteurin
Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.